Frage von Agarion98, 76

Vater wurde im Stich gelassen.Ich bin am Boden zerstört?

hallo.

Mein vater arbeitet als Ingenieur. heute kam ihm eine sms von seinen Bauarbeitern: hallo wir haben das geld von ihr genommen,kannst ihr garnicht mal anrufen. (7000 eur, wobei mein dad es morgen geben sollte und nicht 7000, sondern nur 1000) Ihr = die die das haus bauen lassen will) wir haben keine lust mehr das du uns immer essen gibst und wir in einer wohnung zu dritt mit 100 qm wohnen müssen. ps. lern leiten

so und jetzt haben die das geld, und die die das haus bauen lassen wollte, nimmt nicht dran 102 anrufe verfehlt ich weiß überhaupt nicht warum die überhaupt das geld gegeben hat... die bauarbeiter sind jetzt da wo wir nicht wissen, haben ihre nummer geändert und mein dad ist am boden zerstört, ich und mein bruder auch.

was kann ich machen?kann ich zur polizei gehen?

mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 33

Falls es sich um Diebstahl handelt, der per SMS zugegeben wurde, würde ich selbstverständlich zur Polizei gehen. Warum sind die Kollegen so dämlich und geben den Diebstahl von 7000 € zu?!

Jedenfalls würde ich zur nächsten Wache gehen, den Sachverhalt erklären, die SMS zeigen und die Daten von Mitarbeitern und Auftraggeberin, so vorhanden, weitergeben, dann werden die Beamten schon wissen, was sie machen müssen. 

Nicht, dass Du am Ende des Diebstahls bezichtigt wirst!!

Kommentar von Tasha ,

"Nicht, dass Du am Ende noch des Diebstahls bezichtigt wirst!" -> Dein Vater war selbstverständlich damit gemeint. ;-)

Antwort
von schwarzwaldkarl, 21

was kann ich machen?kann ich zur polizei gehen?

Warum solltest Du zur Polizei gehen, es betrifft wohl eher Deinen Vater... Vermutlich wird er eher nicht zur Polizei gehen, weil das ganze zum Himmel stinkt... Ganz davon abgesehen ist Deine Frage sehr unverständlich... 

Wenn ein Kunde 1.000 € bezahlen muss, macht es eher keinen Sinn, dass er an die Bauarbeiter das Siebenfache bezahlt... 

Antwort
von marmarinchen, 37

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, was du fragen willst, du hast ziemlich unverständlich geschrieben...wie kann jemand so viel Geld von jemand anderem einfach nehmen?

Kommentar von Agarion98 ,

deine antwort ist auch sehr unverständlich.

Kommentar von marmarinchen ,

Im Gegensatz zu dir, weiß ich aber über Groß- und Kleinschreibung Bescheid...

Kommentar von Agarion98 ,

alsob ich auf groß- und kleinschreibung achte, wenn mein vater um 7 000 eur verarscht wurde?

Ok, hier meine Groß- und Kleinschreibung. Aber ganz im Ernst : Ich war Morgens am Boden zerstört, als mein Dad mich mit der ganzen Sache informiert hat.Ich brauche hier auf der Plattform Rat, und nicht deine

"Im Gegensatz zu dir, weiß ich aber über Groß- und Kleinschreibung Bescheid.

Kommentar von marmarinchen ,

Damit muss man aber rechnen, wenn man jemanden beleidigt...

Kommentar von Agarion98 ,

Hab ich das gemacht?

Antwort
von FragaAntworta, 31

Ja, das kannst Du, aber Du solltest Dir vorher Gedanken machen, ob ihr euch da nicht in die Nesseln setzt, Deine Geschichte klingt fast nach Schwarzarbeit. Oder wie soll ich den "Geldtransfer" in Bar sonst betrachten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten