Frage von Traumatisches, 97

Vater weint, Traumatisches Erlebnis?

Hey, ich habe mich heute einfach mal um es zu klären mit meinen Eltern an den Tisch gesetzt und habe sie gefragt wieso sie garnichtmehr reden. Meine Mutter sagte dann, das sie sich scheiden will. Ich habe dann gesagt das sie ihm eine Chance geben soll (Meinem Vater) aber sie erwiederte und sage, "ICH WOLLTE SCHON LETZTES JAHR MICH MIT DIR TRENNEN!" Meine Mutter sage dann das ich nach einer Wohnung suchen soll. Mein Vater hat gefragt ob wir uns hier wohlfühlen, ich sagte ja aber meine Mutter nein. Er fing nach einer Zeit an zu Weinen. Ich habe ihn noch nie Weinen gesehen und muss immernoch dran denken wie ihm die Tränen flossen und ich dabei auch angefangen hab zu weinen. Ich denke immernoch dran und habe das gefühl das ich deswegen ein Trauma bekommen hab. Ich kann es nur vergessen wenn ich mit meiner Freundin kuschel oder mit ihr rumlaufe. Aber ich bekomme immer tränen wenn ich daran denke. Damit er aufhört habe ich gesagt das selbst wenn ich ausziehe und sie sich trennen, Er wird immer mein Vater sein und bleiben. Wenn ich ihn sehe fang ich auch immer an daran zu denken. Gibt mir paar Tipps wie ich es einfach Vergessen kann!

Ich bin 12 Jahre alt und Männlich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fyssio, 8

Kinder leiden sehr lange unter einen Trennung weil sie sich verbunden fühlen. Erst wenn man ein eigener Haushalt führt, Familie hat, sind die Gefühle nicht mehr so heftig. Aber du mit 12 steckst noch voll drin! Lenke dich ab mit Sport, deine Freunden und rede mit deinem Vater ab und zu. Damit du siehst es geht ihm nicht immer schlecht. Du merkst das deinen Eltern auch nur Menschen sind und dich nicht immer helfen können. Viel Kraft für dich gewünscht.

Antwort
von Jersinia, 43

das ist eine schlimme Situation, ich verstehe, dass dich das fertig macht.

Ruf doch mal hier an

https://www.nummergegenkummer.de/

da sitzen gute Leute, die hören dir zu und versuchen zu helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community