Frage von cherrylovecrush, 73

Vater verstorben, muss ich die Garage weiterhin zahlen?

Mein Vater ist im März verstorben und er hat eine separate Garage gemietet gehabt. Diese haben wir bis zum 1.April leer geräumt gehabt und am 31.03 auch mit der Vermieterin besprochen gehabt. Sie war auch erst damit einverstanden, dass der April nicht gezahlt werden möchte, doch durch den Dauerauftrag wurde nun überwiesen und sie klammert sich daran fest, dass ich als Rechtsnachfolger den Vertrag, den mein Vater mit ihr damals abgeschlossen hat, weiterhin bis ende April noch hinnehmen muss. Sprich der April muss gezahlt werden.

Frage wäre nur, ob das so gesehen rechtlich richtig wäre?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von anitari, 52

Du, als Erbe (Rechtsnachfolger) Deines Vaters, solltest den Mietvertrag umgehend form- und fristgerecht kündigen.

Sonst zahlst Du Miete bis zum Sanktnimmerleinstag.

Hat die Vermieterin die Schlüssel bekommen?

Antwort
von Sabiatrenborns, 46

Erst mal mein Beileid.

Ich denke, Du musst weiter zahlen, auch wenn die Vermietern mündlich Zusagen getroffen hat (war wohl niemand außenstehendes als Zeuge dabei?). Da Du der Erbe bist, musst Du wohl zahlen. Nochmal mit der guten Frau reden bringt nichts, oder?

Antwort
von Kreidler51, 46

Ja denn nicht alle Verträge enden mit dem Ableben. Du bist der Erbe.

Antwort
von Griesuh, 24

Wenn du den Mietvertrag zur Garage nicht kündigst musst du weiter bezahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten