Frage von dmnc420, 46

Vater verbietet mir zeitung austragen?

Also ich hab mal ne Frage... ich bin 14 und hab mal meinen vater gefragt ob ich einen minijob (also zeitung austragen oder so) machen kann. er kam mir gleich von wegen das sollte in meinem alter vollkommen unwichtig sein und nur schule sollte zählen und all so 'nen dreck, er wollte ja nicht mal einem gespräch zustimmen, obwohl ich ja ziemlich gut / durchschnittlich in der schule bin. und jetzt zu meiner frage: Würde es auch funktionieren wenn nur meine Mutter den vertrag unterschreibt und mein vater nicht? meine mutter wohnt nicht bei mir aber wir haben ein prima verhältnis und sie würde es mir auf alle fälle erlauben, sie haben auch beide das sorgerecht und aufenthaltsbestimmungsrecht. oder so.

Jedenfalls würde sie es mir unterschreiben. braucht man dafür beide unterschriften? beide haben ja gleich viel sorgerecht. Danke im vorraus =)

Antwort
von MoonRoseLupine, 20

Ich finde es gut, dass du dir einen Nebenjob suchen möchtest. Aber vom Zeitungen Austragen rate ich dir ab, zumindest wenn du in einem Dorf wohnst, da rentiert es sich einfach nicht und du wirst mehr ausgebeutet als gut bezahlt... Ich hab bis vor zwei Monaten auch noch Prospekte bei Armin-Diehl verteilt - die reinste Ausbeutung mit einem Stundenlohn von unter 3€

Zu deiner Frage: Eine Unterschrift eines Erziehungsberechtigten sollte reichen :)

Kommentar von dmnc420 ,

Danke für die Info

Ich wohne übrigens in der stadt :)

Antwort
von GravityZero, 29

Eine genügt, aber deine Eltern sprechen sich bestimmt ab und wenn nicht gibt's nur Ärger.

Kommentar von dmnc420 ,

ja das hab ich mir schon gedacht. allerdings hat sich die frage jetzt erübrigt denn ich hab gerade mit ihm geredet und er hat doch noch zugestimmt =) danke trotzdem.

Kommentar von GravityZero ,

Dann viel Spaß ;)

Antwort
von Spectre007, 15

Wenn deine Mutter Erziehungsberechtigten ist dann reicht das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community