Frage von Ttztz, 41

Vater und Videospiele?

Also, wie viele von uns spiele ich gerne Videospiele doch meine Eltern nunmal nicht. Mein Vater kam neulich zu mir und fragte mich ob ich ihm nicht vielleicht mal ein Spiel zeigen könne und ihn spielen lassen könne. Ich stimmte natürlich sofort zu. Jetzt wollte ich einfach mal fragen was ihr mir empfehlen könntet wie ich ihn am besten "einweise" (Er ist nicht besonders Technikaffin) und welches Spiel ich da am besten nehmen sollte (universale Steuerung, nicht zu komplexes spielprinzip, nicht zu schnelles gameplay, etc.). Danke im voraus!

Antwort
von snatchington, 16

Vielleicht irgendeine Sportsimulation (was er halt gerne mag... Fußball, Formel 1, Olympia, Wintersport). Wenn man so was zu zweit/mit mehreren spielt kann das echt Spaß machen.

Antwort
von bwlFrage, 22

Ich würde dir Fifa empfehlen da dies ihn evtl.. interessieren könnte.

Antwort
von Megariro, 25

Also ein Klassiker ist ja Minecraft: Nicht großartig komplex oder gewaltätig und du kannst ihm zeigen, dass du kreativ dabei sein kannst.

Kostenlos: Team Fortress 2: Ist zwar ein shooter, aber auch nicht großartig brutal und recht simpel.

Oder irgendein Strategiespiel oder Towerdefense oder sowas :D

Antwort
von Richard30, 10

Minecraft kann ich auch nur empfehlen, das ist ein Spiel, was so ziemlich den meisten Vorurteilen bezüglich Videogames widerspricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten