Frage von topguy001, 60

Vater und Sohn(Minderjährig) während Familienstreit handgreiflich geworden, Polizei Anzeige durch Polizei wegen Köperverletzung, welche Rechtsfolge, Strafe?

Vor drei Tage war was schrecklichste passiert.

Mein großer Sohn(14) hatte stress mit mein kleiner Sohn(11). Die beide haben sich miteinander geprügelt und einschließend hat mein kleiner Sohn den Großen draußen eingesperrt. Der große Sohn hat an Terrasse-Tür geschlagen und getreten. Mein kleiner Sohn hat mich angerufen. Ich bin gerade mit meiner Frau unterwegs. Schnell sind wir nach Hause gefahren.

Natürlich bin ich wütend, da die beiden schon seit lange immer gegenseitig provozieren und manchmal auch handgreiflich sind.

Zuhause habe ich mein großer Sohn eingeschrien, warum er immer Streit macht und versucht alle Sache kaputt macht. Er ging nach draußen und sitzt auf Gartenstuhl, ich ging auch nach draußen und zieht ihn aus den Stuhl, so dass er wieder ins Haus kommt. Daraufhin hat er mich angefangen zu schlagen und zu treten. Ich bin natürlich in den Moment auch so sauer und wütend und schlage zurück. Meine Frau kennt die Situation also nicht und hat Angst und rief Polizei an. Die Prügelei hat auch nach ca. 3 Min. ohne Schaden beendet.

Polizei war da und die Situation mit allen Leute besprochen. Die Polizei meinte, sie glauben nicht, dass jemand das Haus verlassen müsste und sie weiter was tun müssen und uns gebeten, später ruhig miteinander zu sprechen und zu klären.

Gleichzeitig sagte der Polizei, da mein Sohn minderjährig ist, musste der Polizei aus sich eine Anzeige wegen Körperverletzung erstatten. Obwohl niemand von uns verletzte war.

Danach hat mein großer Sohn, kleiner Sohn und mich gegenseitig entschuldigt und wir haben uns wieder vertragen.

Ich weiß es ist schrecklich von mir, zurückzuschlagen, selbst wenn das Kind erst zuschlägt. Es gibt in einer Familie immer mal stressige Situation, ins besonders wenn das Kind in Pubertät-Phase ist. Ich möchte kurz mal fragen, wenn der Polizei die Anzeige erstattet, was wäre mögliche Rechtsfolge und welche Strafe erwartet man bei obengenannte Situation bzw. wie wahrscheinlich wird es eingestellt?

Vielen Dank.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ES1956, 20

Zusammenfassung: Kinder streiten (nicht zum ersten mal) - DU wirst wütend - DU schreist 1 an (der andere war völlig unschuldig?) - der zieht sich zurück - DU setzt nach und greifst ihn an - er wehrt sich - DU prügelst einen 14jährigen - deine Frau empfindet das so bedrohlich dass sie den Notruf wählt - >>>> DU solltest dringend fachärztliche Hilfe suchen, das Jugendamt kann dir hoffentlich helfen.

Antwort
von scharrvogel, 27

du wirst eine anzeige wegen kindesmisshandlung und körperverletzung bekommen. weiterhin wird sich das jugendamt mit einschalten, da die polizei verpflichtet ist, diese mit ins boot zu holen. unter umständen wird es familientherapie geben und ein familienhelfer wird mit ins haus kommen, der euch hilft zu lernen wie familien miteinander umgehen. du solltest dringend darüber nachdenken, mit deinen kindern einen kinderpsychiater aufzusuchen um eine verhaltenstherapie zu beginnen.

gerade dein großer sohn überschreitet massiv grenzen und hat sämtichen respekt verloren vor dir.

Kommentar von topguy001 ,

soll ich nicht vor Geldstrafe, Bewährung oder Eintrag ins Führungszeugnis etc fürchten?

Kommentar von kuchenstylesGF ,

Da muss er den Gürtel rausholen xD

Kommentar von topguy001 ,

Dank für das Antwort, können Sie mal erklären, was meinen Sie unter "Da muss er den Gürtel rausholen"?

Kommentar von scharrvogel ,

kann er nicht, er labbert gerne zusammenhangslosen mist.

Kommentar von scharrvogel ,

da muss er keinen gürtel rausholen, das was passiert ist reicht.

.@topguy - geldstrafe wirds wohl nicht geben. schau doch erstmal wie die anzeige weiter verfolgt wird.  wurde dein sohn auch angezeigt?

konzentriere dich auf schadensbegrenzung. sieh zu das deine söhne eine verhaltenstherapie bekommen und ihr als eltern in eine erziehungsberatung kommt, in der ihr lernt mit solchen problemen umzugehen. was die jungs brauchen ist ein gehöriger schluck erziehung, damit sie lernen endlich miteinander umzugehen. vielleicht ist dein großer auch einfach für sein alter gesehen völlig der dem reifegrad hinterher-hängend. lass das begutachten. den würde ich definitiv nicht mehr mit dem kleinen allein lassen. sorge dafür, dass einer der erwachsenen immer deinen großen im blick hat. ich würde ihm auch erklären, dass es massiv das vertrauen gestört hat, wie er sich seinem kleinen bruder gegenüber verhält und wie er sich respektlos dir gegenüber verhielt.

vielleicht auch dahingehend intervenieren, dass du den großen bestrafst in richtiger form: hausarbeit, handy weg, computer gesperrrt, taschengeld weg und bisschen ausgangssperre. irgendwas das er merkt, dass er massiv grenzen überschritten hat.

ps. die sache mit der körperverletzung kommt nichts ins führungszeugnis und du kriegst auch keine bewährung. mach dich doch nicht verrückt. findet als familie wieder zueinander.

Kommentar von topguy001 ,

@scharrvogel, vielen Dank! Weder mein Sohn noch meine Frau hat Anzeige erstattet. Polizist hat mich gesagt, sie müssen das machen, da Minderjähriger involviert ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community