Frage von Dranland, 252

Vater überweist unerlaubt Geld von meinem auf sein Konto?

Moin,

ich bin 15 Jahre alt und habe ein Giro-Konto, bei dem aber mein Vater die Vollmacht hat.

Ich verdiene selbstständig mit Nebenjobs etwas Geld.

Letztens habe ich auf einem meiner Kontoauszüge gesehen, dass mein Vater einfach so 100€ von meinem Konto auf seins überweist. Das steht bei mehreren Kontoauszügen, ich glaube das ist ein Dauerauftrag.

Als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er nur gesagt, dass es mich nichts angeht.

Aber so etwas ist doch nicht ok?!

Ich verdiene mein Geld und er überweist es sich einfach so?!

Aber es ist ja irgendwie so ein Sonder-Kinder-Giro-Konto, wo mein Name steht, das aber irgendwie auf ihn läuft.

Kann ich da irgendwas machen? Bei der Bank werden sie wahrscheinlich ohne ihn auch nichts machen können.

Aber das geht doch nicht, oder?

Dranland

PS: Meine Mutter hält zu ihm....

Antwort
von tuedelbuex, 83

Puh! Was soll man Dir denn raten? Lass Dich für Deine Jobs in bar bezahlen? Natürlich ist das nicht o.K., was Vati da macht! Aber er hat die Möglichkeit, da er (als Erziehungsberechtigter?) die Vollmacht hat. Hat er es so nötig oder sieht er darin Deinen Unkostenbeitrag für Unterkunft und Verpflegung? Aber auch das hätte er absprechen müssen....Stelle ihm einfach mal die Frage, wie er glaubt, dass Du ihm vertrauen könntest, wenn er solche Nummern mit Dir abzieht....

Kommentar von Dranland ,

Naja also er ist arbeitslos und meine Mutter verdient jetz auch nicht so das große Geld.

Wenn ich ihn frage, wie er glaubt, dass ich ihm vertrauen kann, sagt er wahrscheinlich sowas wie "Ja und?" oder so. :(

Kommentar von tuedelbuex ,

Dann kann ich Dir nur raten, zuzusehen, wohin Du Dein Geld alternativ überweisen läßt (oder es tatsächlich in bar bekommst)...Charakter hat Dein Vater nämlich offenbar nicht....tut mir leid für Dich. Arbeitslosigkeit rechtfertigt dieses Verhalten nicht!

Antwort
von user8787, 149

Nein, das geht nicht.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/duerfen-eltern-vom-sparbuch-der-kinder-geld-ab...

Ich würde zuerst ein Gespräch mit der Bank suchen, was ist evtl. machbar. 

Geht das nix tendiere ich auch zu Konsequenzen für deinen Vater. Sein Verhalten ist unmöglich. 


Kommentar von Antitroll1234 ,

Ich würde zuerst ein Gespräch mit der Bank suchen, was ist evtl. machbar. 

Die Bank kann da gar nichts machen wenn der Vater eine Vollmacht über das Konto hat.

Kommentar von user8787 ,

Trotzdem würde ich die Bank informieren, ich denke bei Mißbrauch einer Vollmacht gibt es Möglichkeiten. 

Was der Vater macht ist strafrechtl. relevant. 

Kommentar von Antitroll1234 ,

Da der Vater eine Vollmacht über das Konto hat, es liegt kein Missbrauch dessen vor.

Was die zivilrechtliche Seite zwischen Vater und Sohn angeht hat die Bank nichts mit zu tun. Die Bank muss sogar eine Überweisung oder Auszahlung tätigen wenn der Bevollmächtigte diese beauftragt und das Konto entsprechend gedeckt ist.

Was der Sohn machen kann ist diese Vollmacht aufheben oder ein anderes Konto eröffnen, inwieweit dies dann ohne Einverständnis der Erziehungsberechtigten möglich ist, ist wieder eine andere Sache ;-)

Kommentar von Dranland ,

Wie kann ich denn seine Vollmacht aufheben?

Geht das einfach so?

Kommentar von Antitroll1234 ,

...ohne Einwilligung eines Erziehungsberechtigten wird dies nicht so einfach möglich sein die vorhandene Vollmacht aufzuheben.

Ebenso wirst Du kein anderes Konto eröffnen können ohne Einwilligung, blöde Situation für dich.

Da hilft nur der Versuch vernünftig mit dem Vater zu reden, vielleicht einen Vertrauenslehrer hinzuziehen wenn ein Gespräch nichts bringt und kein vernünftiges Argument für die Abbuchung vorliegt.

Letzte Schritt wäre eine zivilrechtliche Klage, aber ob Du das wirklich möchtest wegen 100,-€ ?

Da ist es besser das Geld gleich abzuheben und an einen für deinen Vater unzugänglichen Ort zu verstecken.

Kommentar von Dranland ,

Es ist ja nicht nur wegen 100€ - ich sehe meine Kontoauszüge ja nie, aber er macht das sicher nicht erst seit gestern.

Vielleicht hebe ich wirklich jeden Monat mein Geld vom Konto ab...

Kommentar von Antitroll1234 ,

Letzte Schritt wäre wenn Du dich an das Jugendamt wendest wenn dies tatsächlich regelmäßig so ist.

Vorher dringend mit deinem Vater das Gespräch suchen, Jugendamt wäre der wirklich letzte Schritt, wenn es soweit ist kann durchaus die Vermögenssorge dem Vater entzogen werden, dann ist auch eine Aufhebung der Vollmacht bei der Bank möglich durch das Jugendamt welche dann die Vermögenssorge von dir übernimmt.

Wie gesagt dies wäre der letzte Schritt wenn alles andere nichts hilft, da sei dir aber gesagt das nicht Du an der Situation Schuld hast, sondern dein Vater wenn er das Geld z.B. für seine privaten Zwecke abbucht, das ist ein NoGo. Daher Gespräch suchen was mit dem Geld gemacht wird welches abgebucht wurde.

Kommentar von user8787 ,

Vollmacht heißt aber nicht das er Kontoinhaber ist, also bleibt es für mich Missbrauch.

Wir hatten auch Vollmachten über die Konten unserer Kids, hätten aber nur eingegriffen wenn es nötig gewesen wäre. 

Ein Bevollmächtigter handelt ( sollte handeln ) stets im Sinne des der Vollmacht Bedürtigen. 


Er hat sich ungefragt am Geld seines Sohnes vergriffen. Wie man im Link sieht ist es möglich dagegen vorzugehen. 

https://www.anwalt.de/rechtstipps/duerfen-eltern-vom-sparbuch-der-kinder-geld-ab...

Der Bank gestehe ich in dem Fall zu, kooperativ im Sinne des junge Kontoinhabers zu handeln. 

Kommentar von Antitroll1234 ,

Vollmacht heißt aber nicht das er Kontoinhaber ist, also bleibt es für mich Missbrauch.

Das mag für dich durchaus so sein, für die Bank aber nicht da der Vater nun einmal die Vollmacht hat.

Wir hatten auch Vollmachten über die Konten unserer Kids, hätten aber nur eingegriffen wenn es nötig gewesen wäre. 

Sehr löblich, so sollte es ja auch sein.

Ein Bevollmächtigter handelt ( sollte handeln ) stets im Sinne des der Vollmacht Bedürtigen.

Keine Frage, so sollte es sein. Ändert aber nichts daran das die Bank gar nicht anders handeln kann und gar nicht anders handeln darf wenn der Vater der eine Vollmacht hat Geld abhebt oder überweist.

Der Bank gestehe ich in dem Fall zu, kooperativ im Sinne des junge Kontoinhabers zu handeln.

Die Bank handelt ganz allein im Sinne der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kommentar von user8787 ,

Ich hoffe für den jungen Mann wird eine Regelung gefunden....und ich hoffe auch die Bank unterstützt ihn dabei. Seie es nur beim sichern von Beweisen für einen evtl. Dauerauftrag....

Wäre ich er, ich würde gegen meinen Vater vorgehen. 


Kommentar von Antitroll1234 ,

Ich hoffe für den jungen Mann wird eine Regelung gefunden....

Hoffe ich auch das eine Lösung für den Fragesteller gefunden wird.

Antwort
von Wonnepoppen, 66

Sprich mal mit der Bank darüber!

Antwort
von konzato1, 45

Dann würde ich an deiner Stelle dieses Konto nicht mehr verwenden, also kein Geld mehr drauf einzahlen und das verdiente Geld bei einer vertrauenswürdigen Person (Oma, Opa, sehr sehr guter Freund....) deponieren.

Antwort
von aongeng, 63

Da du 15 bist darf er das leider, aber dies geht nur dann wenn auch. Geld auf dem Konto ist.

Ich würde das Konto jedesmal bei Gehaltseingang sofort leer räumen, so kann dein Vater dir davon nichts mehr Wegnehmen.

Evtl. kannst du das Geld sogar Außerhalb von Zuhause aufbewahren, dann wars das komplett für ihn.

Kommentar von aongeng ,

Alternative ist übrigens noch das du deinen Arbeitsvertrag nimmst und damit zur Bank gehst. Hiermit kannst du auch unter 18 ein Konto ohne Einwilligung der Eltern eröffnen.

Kommentar von turnmami ,

Aber die Eltern haben immer einen Zugriff auf das Konto, solange man Minderjährig ist!

Antwort
von LinonXX231, 89

Das ist nicht in Ordnung, auch nicht, dass dein Vater meint es gehe dich nichts an. Zudem hast du das Geld ja verdient und nicht er... Mach ein neues Konto auf, wo nur du alleine drauf zugreifen kannst. Da du deinem Vater ja nicht vertrauen kannst, ist dies wohl notwendig. Überdenke, dass er vllt. nen kleinen Engpass hat und deswegen Geld von dir benötigt.. Das wird ihm wohl auch unangenehm sein. Probiere ihm das nochmal klar zu machen, dass das von seiner Seite nicht richtig ist..  Viel Glück :)

Kommentar von Dranland ,

"Mach ein neues Konto auf, wo nur du alleine drauf zugreifen kannst."

Aber das kann ich doch nicht, oder?

Kommentar von LinonXX231 ,

Frag doch mal deine Mutter ob die dir dabei hilft. Am besten einen Termin in der Bank geben lassen. Oder du versuchst das Geld vorerst abzubuchen, bevor es sich dein Vater holt, bis sich das geklärt hat.

Kommentar von Dranland ,

Meine Mutter hält leider zu ihm und sagt, dass ich das mit ihm klären soll.

Wenn ich jetzt das ganze Geld abhebe, habe ich Angst, dass er das Geld, was ich verdient habe, immer auf sein Konto tut, also meinem "Arbeitgeber" eine andere Kontonummer gibt.

Kommentar von LinonXX231 ,

Na toll.. ein echt tolles Verhältnis.. :/ Dann gehst du zu deinem "Arbeitgeber" und gibst dem wieder die alte Kontonummer. Oder lässt es dir gleich in Bar auszahlen :D Dann ist das Thema abgeharkt ;) Mach deiner Mutter klar, dass man das mit deinem Vater nicht klären kann und was sie machen würde an deiner Stelle.

Kommentar von Dranland ,

In bar auszahlen geht glaub ich nicht - dann müsste ja jeden Monat wer kommen und mir das Geld geben.

Meine Mutter will (oder kann?) mir nicht helfen - sie sagt halt immer, ich soll das mit ihm klären und lässt mich einfach stehen...

Kommentar von LinonXX231 ,

Frag deinen Arbeitgeber nach einer Lohnauszahlung in Bar, die er dir dann im Briefumschlag mitgibt..

Kommentar von Dranland ,

Das kann ich auch mal versuchen, danke!

Kommentar von Campari74 ,

....oder hast du evtl. einen Freund oder Freundin der du vertraust? Gebe dessen Bankverbindung an.

Antwort
von Akka2323, 39

Den Dauerauftrag kannst Du sicher stoppen. Und ansonsten heb Dein Geld sofort völlig ab, dass nie etwas drauf ist.

Antwort
von Badykey, 74

Geh zur Bank und erzähl denen das, ich denke die können dir da helfen oder Auskunft erteilen. Was sagt deiner Mutter dazu und verdient er nicht genug Geld das es reicht?

Kommentar von Dranland ,

Er ist arbeitslos... 

Kommentar von Badykey ,

Na Super, wie gesagt geh mal zu deiner Bank.

Kommentar von Dranland ,

Ich werds morgen mal versuchen, danke!

Antwort
von LordPhantom, 51

Das darf er nicht. Außer es dient deinem Wohl, zB. sowas in die Richtung wie: sie sind pleite und du brauchst essen. (also soweit ich weiß. Ich gebe keone Garantie darauf)

Antwort
von Shnuff, 121

Leider darf dein Vater so etwas tun, da er einer der Konto Bevollmächtigten ist. Du bist leider noch keine 18 und somit kann du eigenständig auch kein wogendes Konto eröffnen.
Frech ist es aber alle Male. Sprich mit deinem Vater darüber und er soll es die vernünftig erklären

Antwort
von AssassineConno2, 17

Nein geht so nicht! Es ist rechtlich dein Geld. Du solltest als erstes mal den Dauerauftrag stoppen...evtl kannste dein Geld auch einfrieren lassen...

Antwort
von AnnnaNymous, 85

Ich kann verstehen, dass Du total sauer bist, wäre ich auch. Solange Du unter 18 bist, darf er das. Vielleicht könntest Du mal mit ihm darüber reden und wenn das nicht hilft, eine Person Deines Vertrauens mit zu Rate ziehen.

Kommentar von user8787 ,
Kommentar von AnnnaNymous ,

o.K. -  nur soll er/sie den Vater verklagen?

Kommentar von user8787 ,

Wie zu lesen, ist das theoretisch möglich....

Kommentar von AnnnaNymous ,

Theorie und Praxis klaffen aber schon mal auseinander.

Antwort
von SiggiTobi, 50

Er kanns dir nicht nehmen.... du bist zwar handlungsunfähig, kannst aber über dein geld selbst verfügen

Antwort
von Zockinator1, 53

Rede mit ihm darüber

Antwort
von jimpo, 21

Das ist dreißt und frech. Du könntest zu Deiner Bank gehen und denen sagen das, wenn noch mal Geld abgebucht wird, Du es zurück auf Dein Konnto buchen wirst. Versuche Dein Geld zurück zu buchen. Geh zur Bank.

Kommentar von turnmami ,

Man kann nicht selber Geld zurückbuchen! Das kann nur die Bank bei Abbuchungen, aber nicht bei Überweisungen machen. Wenn der Vater selber die Überweisung veranlasst hat, macht die Bank hier rein gar nichts!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community