Frage von mEX46, 53

Vater raucht nach Herzinfarkt weiter?

Also, mein Vater hatte ende Mai einen schweren Herzinfarkt mit 46, wo er 4 Stents bekommen hat. Jetzt hab ich das schlechte Gefühl, dass er doch weiter raucht, obwohl er uns gesagt hat dass er aufhört und auch sehr überzeugt nach dem schweren Infarkt war... Er hat bei sich im Büro eine Schublade mit Zigarettenpackungen, dort liegt eine Packung ganz oben in der Schublade. Aus Neugier hab ich dort reingeschaut und mir mit Datum aufgeschrieben, wieviele drin waren. Vor 5 Tagen waren noch 10 Stück drin, heute, 5 Tage nachdem ich das letzte mal geschaut habe waren noch 8 drin.. Weiß nicht wo die hin sein sollten...Was soll ich machen????

Antwort
von Turbomann, 31

Dein Vater ist ein erwachsener Mann und die Ärzte werden ihm auch gesagt haben, dass rauchen nicht gesund ist.

Wenn er vorher viel geraucht hat, dann ist es schwer aufzuhören und nur mit einem eisernen Willen schafft man es.

Aber deinen Vater kontrollieren, geht gar nicht. Du kannst ihm sagen, dass du dir Sorgen machst, mehr kannst du nicht tun. So hart das klingt, aber er ist für seinen Körper und seine Gesundheit verantwortlich.

Wenn er dich kontrollieren würde, gefällt dir das sicher auch nicht.

Antwort
von Angelina12xd, 45

Du kannst das nicht verstehen, man kann nicht so leicht aufhören, immerhin versucht er weniger zu rauchen.

Kommentar von mEX46 ,

Er wäre mit 46 fast gestorben, die Notärztin hat auf seine Frage wie es um ihn steht im Krankenwagen gesagt, dass es nicht gut aussieht. Dürfte wohl genug Schock zum aufhören gewesen sein

Kommentar von Angelina12xd ,

Du kannst das nicht verstehen, ich wiederhole das gerne nochmal, der raucht wahrscheinlich auch schon sein halbes Leben lang.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten