Frage von 65matrix58, 83

Vater möchte meine 2 Schwestern ins Internat schicken.Ich will das verhindern,weil sie mir mein Leben bedeuten,was soll ich tun-Vorgeschichte/Details i.d.Frage?

Antwort
von AliceKanlay, 14

Schalte die Polizei ein wenn du 14 bzw. 16 bist hast du gute Chancen... nutze dein Recht auf freien Aufenthalt... letztlich kann euch keiner zu irgendwas zwingen! Ich will auch aus einem Heim raus und weiß das es mega anstrengent ist den Mur dazu zu haben einfach mal zu sagen das man seine Rechte beeinträchtigt sieht... ich habe über zwei Jahre gebraucht um zu sehen das es keine Lösung ist alle in sich hinein zu fressen... mittlerweile hat das Jugendamt 3 Beschwerden von mir vorliegen und es muss etwas unter nomen werden! Verfasse ein Schreiben (Am besten am PC mit Darum, auf Zählungen, was du als Störend empfindest uund bekräftige dies mit dem Grundgesetz (GG) § Bzw. Abschnitt 17! Besagt das dir die Behörden helfen MÜSSEN und du zeigst das du dich genau informiert hast... mache Klar wie wichtig dir deine Schwestern und euer Wohlergehen sind... versuche es nichr nur auf die Mitleidsschiene sonder auch über die “ich weiß was ich will“ Tour! Ich habe beides gemacht... (natürlich erst die Mitleidsschiene :-) ) und ich weiß es ist cerdammt schwer auch das alles furch zuhalten, denn Ämter sind so richtig langsam... habe Mut und zeige wie wichtig dir deine Geschwister sind es zeigt ja auch das du sie sehr lieb hast... und sie werdenb auch deine gescheiterten Versuche loben und soch freuen das es jmd gibt der sich für die einsetzten möchte... aber gib niccht einfach auf... wende dich erst mal an das Jugendamt, hielft das nicht geh zur Polizei, wenn das immer noch nix bringt... Beschwerde doch solange bis man zumindest einen Komrpomis mit dir abschießt aber lass dich nicht gleich abwimmeln und kämpfe auch wenn der Weg nicht leicht ist... ich spreche aus Erfahrung... seit 3 Monaten Beschwere ich mich nun schon bei den Ämtern und tatsächlich... och dachte erst es bringt nix und habe es fast aufgegeben aber ich habe jetzt sehr Zeit nah (anfang Oktober) einen Termin mit meinem Sachbearbeiter beim Jugendamt...

Sei Stark, hab vertrauen in dich und deine Geschwister und leite sie an mit dir gemeinsam gegen diese Entscheidung eures (sry aber so ist es nun mal: nicht ganz zurechnungsfähigen) Vaters. Wenn ihr nachweisen könnte wie Abhängig er ist kann ihm das Sorgerecht auch endzogen werden... Du kannst auch eine Vormundschaft beantragen beim Jugendamt... oft wird dann ein Sachbearbeiter zu dem Vormund, aber such Familienmitglied oder Freund können die Vormundschaft annehmen...

Ich wünsche euch viel Glück beim Kampf um eure gemeinsamkeit!

LG: Alice

Kommentar von 65matrix58 ,

Vielen vielen Dank für deine anständige Antwort..

Kommentar von AliceKanlay ,

Einfach drann halten, dann geht nix schief...

Kommentar von AliceKanlay ,

Ich hoffe sehr für dich das dir meine Antwort weiter hilft... deon weg wird nicht leicht sein... solltest du fragen zum Schreiben haben kontakt: +49 152 5974 5651 bitte Per WhatsApp anschreiben... ich helfe gerne weiter!

Antwort
von Anniwelsch, 15

Du hast echt nicht leicht . ich kenne das mit dein Vater ich hatte das früher auch durch .. Gehe zum jungdamd und sage wie es zuhause ab geht und das du mit deine geschwester dort nicht leben kannst .. 

Und das sie dir helfen das deine Tante das Sorgerecht für euch bekommt ..

Wenn du magst kannst du mich hier anschreiben 

Antwort
von Volkerfant, 9

Ja, kann es denn so viele Probleme in einer einzigen Familie geben??? Ich habe das nie für möglich gehalten. Das ist ja entsetzlich!

Das beste für euch Kinder, die ihr noch zu Hause wohnt ist, tatsächlich ein Heim oder eine Pflegefamilie. Dein Vater sollte tatsächlich diese Zeit nutzen, um eine Therapie zu machen.

Ihr solltet nicht auseinandergerissen werden, d.h. für dich, dass du auch, wenn du mal eine eigene Wohnung hast, immer den Kontakt zu deinen Geschwistern aufrecht erhalten kannst.

Gehe zum Jugendamt und erzähle deine Geschichte.

Antwort
von 65matrix58, 38

Meine Mama starb vor 2 Jahren an einem Herzinfarkt. Mein Vater ist ein besoffener Junkie. Ich habe 5 weitere Geschwister die ich nicht verlieren möchte. Ich mache gerade meinen Fachabitur und bin im letzten Jahr. Mein Vater, der während ich und meine 4 Jüngeren Schwester bei meiner Oma blieben, hat unser Kinder/Waisengeld für seine Süchte und unnötigen Dingen verprasselt. Er raucht das Grüne schon seit er 13 ist und ist Heute ~45. Er lehnt jegliche Arten der Therapie ab weil er meint, dass es keinen Ausgang für ihn mehr gäbe. Ich habe eine ältere Schwester die schon zwar verheiratet ist, aber auch im Hirn Probleme hat... Und das ist nicht nur sarkastisch gemeint. Sie hat laut dem Gehirnorthopäden drei steinartige Kügelchen im Hirn, was durch verursachtem Stress zu Epilepsie bzw Tode führen könnte. Sie hat es mir auch erst seit einer Woche gesagt. Naja meine Oma(75) die wegen dem Ganzen Kinderstress nicht klarkam, flog neulich in die Türkei um sich dort auszuruhen, was ich auch ihr gönne. Nun zu meinen 2 weibl. und 2 männl. Geschwistern.. Mein Vater will die 2 weibl. zum Internat schicken. Er hatte in den vergangenen 6 Monaten eh nichts gemacht, außer alleine zuhause sich vollzusaufen, während wir bei meiner Oma blieben.
Er litt auch einmal eine Anzeige von mir(vor 5monaten) wegen Anwendung von Gewalt während der Autofahrt, Außerhalb und wegen der Vergangenheit allgemein. Seitdem habe ich kaum einen Blickkontakt mehr mit ihm, weil er immer noch keine Besserung zeigt. Im Gericht konnte ich das Sorgerecht nicht auf mich nehmen, da ich noch Schüler bin, meine Schwester die damals dabei war, zog ihre Aussagen als Zeugin damals zurück weil sie nicht mehr arbeitete, da man für das Sorgerecht anscheinend arbeiten muss. Mein Vater der zufälligerweise in einer Klinik war, wurde so dargestellt, als wäre er freiwillig dahingegangen, obwohl er durch die Hilfe meiner Oma auf die Beine kam, weil er wegen dem ganzen Saufereien nicht auf Füße stehen konnte.

Danach kam einer vom Jugendamt und meine Tante aus Österreich, die gerne das Sorgerecht auf sich nehmen würde, was jedoch wegen der Einwilligung meines Vaters nicht klappte. Naja und jz ist sie wieder in Österreich und mein Vater in unser alten Wohnung. Sie möchte nach paar Monaten fest zurückkehren.

Jz kommen wir zu Sache.
Mein Vater möchte meine 2 Schwester ins Internat schicken. Sie möchten es nicht, ich möchte es nicht aber er hat das Sorgerecht. Und das schlimme daran ist, dass der Internat anscheinend Verbindungen mit dem Putscher aus der Türkei haben sollen, was ich auch schlecht finde, weil wenn es der Fall ist, dann können die vielleicht wegen den Registereinträgen nicht mehr in die Türkei oder so.. Naja

Was soll ich tun. Neue Anzeige. Einen Brief an den Typen vom Jugendamt erstellen, mich an meiner Tante wenden, alles ist so unsicher ... Das macht mich traurig. Danke dass ihr durch euer Lesen bestätigt, dass ihr Menschen seit. Ich würde gerne das Sorgerecht meiner Tante übergeben lassen oder auf mich aufnehmen, selbst wenn ich meine Schule abbrechen muss und arbeiten muss... Falls ihr einen Ratschlag hättet, wäre ich sehr dankbar.. Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von meggie105, 25

ich würde da mal gehörig druck machen beim jugendamt! wie alt sind denn du und deine geschwister? das ganze tut mir sehr leid für dich und deine familie. ich wünsche euch alles gute und ganz viel glück in dieser situation!

Kommentar von 65matrix58 ,

Brüder5&11
Schwester13,14,25
Ich 20

Antwort
von xdmartinhi, 26

Polizei und Jugendamt einschalten

Kommentar von AliceKanlay ,

Das.sind brauchbare Ansätze... schreibt aber einen Brief an die Behörden, denn Schriftliches kann nicht einfach verschwinden! Unterstützt euer Schreiben indem ihr aus dem GG (Grundgesetzt Buch) Abschnitt 17 in euer schreiben einfügt... die Ämter bekommen dann signalisirt das du dich gut informirt hast!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community