Frage von NutellaOfficial, 58

Vater mischt sich viel zu sehr in Familie ein hilfe?

Mein vater wurde von seiner Freundin verlassen und kommt jetzt zum kaffeetrinken mit meiner Familie, auf das ich mich schon mega gefreut habe und wo mein depressiver alter echt nicht reinpasst. Außerdem will er heute zu Besuch kommen und dann halt morgen zum kaffetrinken gleich wieder. Erst hat er sich nicht um uns geschert jetzt schleimt er rum. Und nervt mich? Hilfe!.

Antwort
von BarbaraAndree, 16

Vielleicht hilft einmal ein Gespräch unter vier Augen, außerhalb der Familie und dem Kaffee trinken. Sprich dich mit ihm aus und sage ihm genau das, was du denkst und wie du dich in den vergangenen Jahren gefühlt hast, als er sich weder gemeldet noch um dich gekümmert hat. Es gibt für alles Gründe, vielleicht sind seine nachvollziehbar, wer weiß?

Antwort
von kathiiii123, 35

Sag es ihm genauso! Du hast das recht dazu.. Geht nocht, würde ich auch nicht wollen, also sag ihm was du denkst. 

Antwort
von Janiela, 24

Könnte es sein, dass es dir an Mitgefühl und Verständnis mangelt? 

Kommentar von NutellaOfficial ,

er hat mich 13 Jahre links liegen gelassen jetzt kommt er angekrochen wie soll ich da Mitgefühl und Verständnis haben

Kommentar von Janiela ,

Wie genau hat er dich links liegen lassen? Hast du dich denn je um den Kontakt bemüht? Vielleicht wollte er dir auch bloß nicht auf die Nerven gehen und sieht die Sache ganz anders als deine Mutter. 

Überdies sind Verständnis und Mitgefühl keine knappen Ressourcen, mit denen man haushalten müsste, sowas darf man auch für Menschen empfinden, die einem nicht nahe stehen, einfach so, weil sie es gebrauchen können. Ihm geht's halt dreckig und er braucht Rückhalt. 

Keiner verlangt, dass du dich jetzt um ihn kümmern musst, aber Kaffeetrinken kann man öfter veranstalten und du wirst noch viele Chancen haben, derartige Familienzusammenkünfte ohne ihn zu genießen. 

Wenn er dich bedrängt oder nervt, dann sag ihm ehrlich, dass du dich momentan weder mit ihm noch mit seinen Problemen beschäftigen willst, aber hör auf, einfach deinen anderen Verwandten nach dem Mund zu reden und daraus deine Einstellung zu ihm zu speisen. Irgendwer wird dir ja eingeredet haben, dass er sich nicht um dich/euch geschert hat und er selbst wird's nicht gewesen sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community