Frage von vegi39, 235

Vater meines Kindes abnormal oder abartig oder was?

Ich habe kürzlich meine Kleinkamera wieder gefunden die ich durch den Umzug verlegt hatte.
Ich sah das da paar Bilder mit gemacht wurden. Ich gab die dann mal zur Entwicklung und dann der SCHOCK bei der Abholung bzw. Durchsicht der pics. Da hatte doch mein Ex und Vater meines Kindes (muss so im sommer letztes jahr gewesen sein) im erregiertem Zustand sich vor meinen Sohn ( 1,5 jahre) gestellt und ein Bild mit ihm geschossen! Ich bin total verwirrt seit dem.Ich habe meinem Ex daurauf angesprochen, dieser lachte mich nur aus und sagte ich würde übertreiben. Hallo? Ich will eure Meinung dazu wissen?

Antwort
von ArchEnema, 87

Offensichtlich hat dein Ex nen Schuss weg. Daher ist er ja auch der Ex, nicht wahr?!

Reininterpretieren kann man in solch eine Verhaltensweise viel - ob es letzten Endes auch zutrifft weiß man nicht. Ist also müßig. Sicher scheint jedenfalls zu sein, dass ihm die nötige Reife fehlt um der Vaterrolle gerecht zu werden. Ohne Aufsicht würde ich ihm da keinen Umgang mit deinem (seinem) Sohn gewähren. Falls er auf sowas überhaupt Wert legt, was ich irgendwie bezweifle.

Antwort
von Garfield0001, 110

Also ich finde es nicht schlimm, wenn ein Kind auch mal einen erigierten Penis sieht (zb in der sauna).
ABER: ich muss das nicht noch fotografieren oder darüber lachen.
es kann passieren (wäre mir selbst etwas peinlich), aber mehr auch nicht.

Antwort
von kreuzkampus, 89

Das ist nicht nur abartig, sondern kriminell. Ich behaupte immer, dass ein Vater im Gehirn eine "eingebaute Sperre" für solche Verhaltensweisen seinen eigenen Kindern gegenüber haben muss, und kann das für mich auch bestätigen. Wer diese Sperre nicht hat, wird m.E. immer wieder in Versuchungen kommen. Unabhängig davon dürfte bei ihm die Hemmschwelle anderen Kindern gegenüber auch geringer sein, als normal. Ich rate Dir, zunächst mit Deinem Haus- oder Kinderarzt zu reden und Dich beraten zu lassen. Beide sollten Erfahrungen mit sowas haben. Diese Foto dürfte m.E. für ein Kontaktverbot ausreichen,

Antwort
von Shany, 139

Da wäre ich auch geschockt Hallo?

Dem würde ich den Sohn nicht mehr geben 

Kommentar von vegi39 ,

der wohnt noch bei daddy- ich könnte dem ja von seinem bürschen erzählen, was meinst du?

Kommentar von ArchEnema ,

Wieso erzählen? Ein Bild sagt mehr als tausend Worte...

Ob du dich auf dieses Niveau herablassen willst ist eine andere Frage.

Antwort
von Joline007, 50

Zum Glück hast keine Tochter. Wer weiss ,was er mit deinem Kind so treibt ,also ich würde es nicht alleine mit ihm lassen.

Kommentar von Rikkin ,

Ob Sohn oder Tochter ist da egal. Man kann auch Jungs missbrauchen. Wer weiß was er mit dem jungen gemacht hat? Auch das auffordern des Kindes den Penis nur an zu fassen kann das Kind verstören. 

Ich finde es nicht gut was sie da gefunden hat, und sollte das einerseits mit dem Vater abklären andererseits dem Jugendamt das mitteilen wenn er es als Nichtigkeit sieht. Und den kleinen gegebenenfalls zur Therapie - nicht weil mit ihm etwas nicht stimmt sondern weil er evtl etwas erlebt haben könnte das nicht hätte passieren dürfen.

Antwort
von ErsterSchnee, 105

Was genau stört dich jetzt? Die Tatsache an sich oder dass EUER (nicht dein!) Kind mit dabei war?

Kommentar von vegi39 ,

Alles! So was tut man(n) nicht - niemals- ein absolutes no go

mein Sohn, wenn ich bitten darf so einer darf sich nicht Vater nennen

Kommentar von ErsterSchnee ,

Du hast noch immer nicht gesagt, was Dich stört? Dass erigiert war? Hat Dich vorher auch nie gestört? Dass er ein Foto vom Kind gemacht hat? Machst Du bestimmt auch? Dass das Kind seinen Vater nackt sieht? Ist nichts Schlimmes.

Du willst dem armen Kind also jetzt schon beibringen, dass Nacktheit und Sex etwas ganz Schlimmes und Böses sind und auf alle Fälle PFUI und BÄÄÄÄÄÄH und absolut abartig?

Wie willst Du ihm dann mal irgendwann erklären, woher er kommt?

Kommentar von LauneDerNatur ,

Läuft bei euch.^^

Kommentar von Inquisitivus ,

Ohmann, einfach nur zum Heulen... :´´D

Kommentar von Rikkin ,

Wow ... also wäre ich die Mutter des Kindes würde ich dem Vater besuchsverbot geben ... dauerhaft.

ein Bild zu machen ist nichts schlimmes. Einen erigierten Penis zu haben auch nicht. Aber beides zusammen macht die Sache anders. Jugendämter wären da auch niht begeistert, im Gegenteil,  die würden dem Verbot zustimmen. 

Das Kind einer freundin wurde auf Missbrauch untersucht weil sie im Kindergarten gesagt hat das sie zum Nachbarn aufs Klo geht weil es dort viel schöner ist. - wurde nicht missbraucht. Wer sie kennt weiß das in der Wohnung ihr Klo dauerhaft verstopft ist. 

Jetzt stell dir mal vor die hören das mit dem Bild...

Kommentar von ErsterSchnee ,

Erstens hat die Mutter das zum Glück nicht alleine zu entscheiden, zweitens hat das dem Kind nicht geschadet und drittens würde das Jugendamt einem Umgangsverbot garantiert nicht zustimmen!

Kommentar von nudelsalat122 ,

da ist wohl noch jemand gestört 🙄 tust du nur so oder kannst du echt nicht verstehen was daran nicht normal ist? du zählst die ganze zeit nur szenarien auf die alleine sicherlich normal sind, verstehst aber nicht dass das alles in kombination das problem ist! oder bist du auch der meinung so ein foto mit dem kind und seinem zustand wäre normal? bloß nicht auf so jemanden hören!

Kommentar von ErsterSchnee ,

*augenroll* Ich habe nie behauptet, dass es normal ist. Ich sage lediglich, dass diese ganze Hysterie übertrieben ist und das Kind keinen Schaden genommen hat.

Zumal die TE ja sehr deutlich macht,  dass es ihr nicht um das Kind geht sondern lediglich darum, dem Ex eins reinzuwürgen.

Kommentar von Rikkin ,

Solange man nicht weiß was hinter dem Bild tatsächlich steckt, kann man auch nicht sagen ob das Kind schaden genommen hat oder nicht. 

Du schreibst so als wärst du der ex. -.-' .

Kommentar von ErsterSchnee ,

Ganz ehrlich - das ganze ist vor EINEM JAHR passiert und der Mutter fällt es jetzt NUR auf, weil sie die Fotos gesehen hat...

Entweder hat das Kind keinen Schaden genommen oder sie ist eine extrem schlechte Mutter, die keinerlei Veränderungen bei ihrem Kind bemerkt.

Und nein, ich bin ganz bestimmt nicht der Ex - ich teile nur nicht diese vollkommen unsinnige und hirnrissige Hysterie um ein zugegebenermaßen dämliches Foto!

Antwort
von boy865, 84

Anzeigen bei der Polizei, wenn du das nicht willst

Antwort
von Richthofen1, 57

Zum Jugendamt oder zur Polizei gehen und denen die Bilder zeigen

Normal ist sowas nicht und ich würde auf keinen Fall meinen Sohn ihm überlassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten