Vater macht probleme?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.

Kenne dich und deine Familie ja nicht, dennoch versuche ich dir eine Erklärung zu geben.

Nach deiner Schilderung, handelt dein Vater wohl aus Eifersucht. Weiß ja nicht, wie lange dein Freund schon bei euch wohnt, aber dein Vater ist wohl eifersüchtig auf deinen Freund (er denkt, du hast deinen Freund lieber, als ihn). Kein Vater sieht es gerne, wenn seine Tochter sich distanziert. So würde ich es deuten. Natürlich kommt auch hinzu, dass vier Menschen in einer kleinen Wohnung sich manchmal auf den Geist gehen. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amylovemomo
18.07.2016, 14:13

Die Möglichkeit haben wir auch schon überlegt da wir 3 ( mama, mein Freund und ich ) sehr gut zurecht kommen... 

Meine oma also seine mama war psychisch krank und da haben wir sehr angst das er das auch entwickelt....und sonst ist er immer die Ruhe in Person er hat selbst meinem Freund von sich aus 200€ Euro geliehen da mein Freund sie der dringent brauchte das war nicht das problem aber dann kommt er auf die Tour das ich ne schlechte Tochter bin und muss mich beleidigen und fast schlagen...?

0

Könnte ein psychisches Problem sein. Am besten wäre es, wenn er in psychiatrische Behandlung ginge. Dazu ist aber die Voraussetzung, dass er selbst merkt, dass sein Verhalten nicht normal ist und er geholfen habe möchte. Wenn jemand nicht will, kannste ihn nicht zwingen.

Eine andere Sache ist natürlich: Ich würde an deiner Stelle auf eigenen Beinen stehen wollen und versuchen eine eigene Wohnung zu bekommen. Mit Freund bei den Eltern wohnen in so einer kleinen Wohnung, das geht gar nicht. - Natürlich kenne ich eure finanziellen Verhältnisse nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amylovemomo
18.07.2016, 14:33

Wenn ne eigene Wohnung zu bekommen hier so einfach wäre wäre ich schon lange weg...aber es ist sehr schwer der Wohnungsmarkt und Arbeitsmarkt ist nicht der beste viele wollen hier einen übern Tisch ziehene und ja das mit der psychischen Erkrankung dachten wir uns auch schon so oft er will nicht zum Arzt das ist ja das Problem...

0

Ich würde sagen,  ihm geht es vllt auf den Keks, dass dein Freund sich auch bei euch durchfüttern lässt. Zudem bedeutet ein Fremder (für deine Eltern ist er ein Fremder!) in der Wohnung eingeschränkte Freiheit. Das Vertrauen zu ihm scheint nicht sehr hoch zu sein. Musst du ihn bei euch wohnen lassen? Kann er nicht auf eigenen Beinen stehen? Wenn du alt genug bist und dein eigenes Gekd verdienst: zieht doch aus. Dann bessert sich euer Verhältnis wieder. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amylovemomo
18.07.2016, 14:09

Die Sache ist die ich bin zwar schon 18 Jahre alt und mein Freund 21 der ist von hameln zu uns gezogen und kann momentan nur vom Amt leben ich musste meine Ausbildung schmeißen da ich rausgemobbt wurde und er hat ja gesagt es ist OK sonst haben wir auch keinen stress oder so was wir kommen alle mit einander klar außer wenn er diese Phase hat mach er es schlimmer und immer wenn er von seiner einen Arbeit kommt ist er so komisch und macht dann diese Sachen und versucht mich zu schlagen 

0