Frage von skn32, 57

Vater erlaubt mir nicht bei freund zu übernachten,nicht fester Freund?

Hallo :) Ich würde gerne bei einem Kumpel übernachten,meine Eltern kennen ihn,meine Mutter hat es auch erlaubt,doch mein Vater möchte das nicht. Er nennt mir auch keine richtigen Gründe,er meint nur er fände es zu früh. Ich bin 13,ja,aber was denkt er denn bitte von mir? Ich möchte sicherlich noch keinen Geschlechtsverkehr. Mein Kumpel auch nicht. Und das müsste mein Vater eigentlich wissen,finde es irgendwie schade,dass er mir nicht vertraut.Was haltet ihr davon? Mein Vater meinte auch,wenn,sollte er bei uns schlafen und mein Kumpel würde im Gästezimmer schlafen und ich in meinem Zimmer. Naja.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sweetgirl1997, 26

Versuch doch mal deinen Vater zu verstehen. Heutzutage liest man an jeder Ecke das 13 jährige schon sex haben. Das heißt natürlich nicht das du auch so bist, aber als Vater macht man sich doch immer sorgen um seine Tochter. Er will dich nur beschützen. Und wenn du jetzt mal genau darüber nachdenkst, wäre es so schlimm, wenn er zu Anfang erst mal bei euch im Gästezimmer schläft? Wenn dein Vater etwas Zeit braucht um mit der Situation umgehen zu können und es nur auf diese Weise für ihn möglich ist dann geh doch erst mal diesen Schritt. Wenn er dann merkt, alles ist gut, macht er sich auch bald keine Sorgen mehr und du kannst bestimmt auch mal bei ihm schlafen. So was braucht eben Zeit und das liegt nicht daran, dass dein Vater dir nicht vertraut, sondern weil das für ihn neu ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Meela99, 25

Ich habe meinem Vater das Argument gebracht dass ich ihn auch Mittags vögeln könnte wenn ich wollen würde und nicht erst bei ihm übernachten muss. Darauf wusste er nichts mehr zu sagen, vielleicht hilft es bei dir ja auch was. Ich gebe keine Garantie darauf dass dein Vater ruhig bleibt! 😂

Kommentar von sweetgirl1997 ,

Wenn du mit so einem Argument kommst vertraut dein Vater dir doch gar nicht mehr ... 

Kommentar von Meela99 ,

Muss er auch nicht, da es ja mein Leben ist. Ein Vater sollte seine Tochter gut genug erzogen haben, dass er sie iwann loslassen kann. Ich muss dazu sagen dass ich ein paar Jahre älter bin als die Thread-schreiberin, aber immernoch Minderjährig.

Kommentar von sweetgirl1997 ,

Selbst wenn du Volljährig bist, bist du immer noch seine Tochter und er wird sich immer sorgen um dich machen. Und auch wenn das dein Leben ist, man denkt zwar immer das man alt genug ist seine Entscheidungen selber zu fällen, aber wenn man jung ist macht man auch noch Fehler und davor wollen deine Eltern dich doch nur bewahren. Ich bin 19 und habe auch immer gesagt es ist mein Leben haltet euch daraus aber sie meinen es ja nur gut. 

Antwort
von DieNorada, 16

Du könntest sagen er ist schwul.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten