Frage von Warron, 64

Vater betrügt Mutter mit Tante- was tun und wie soll es weiter gehen?

Meine Tante, die Schwester meiner Mutter lebt jetzt seit vier Jahren im Haus neben uns/ist unsere Nachbarin und ledig. Dadurch, das sie nur ein Katzensprung entfernt ist, verbringt sie eigentlich jeden Tag bei uns, und pflegte von Anfang an ein Freundschaftliches Verhältnis mit meinem Vater. Irgendwann hatte sich das wohl geändert... Mir fielen immer öfter komische Sachen/ Situationen auf. Ein Mal erwischte ich die beiden unerwartet, wie sie umschlungen in der Küche standen und sofort auseinander gingen als ich reinkam. Ich dachte erstmal ich sehe falsch oder so, und habe nichts gesagt. Ein anderes Mal das gleiche Szenario in unserem Schrebergarten. Außerdem fiel auf, das sie sich heimlich trafen nach der Arbeit bevor sie nach Hause kamen (meine Mutter hat ihren Ohrring in seinem Auto gefunden. Und das schlimmste: Meine Tante hat Mal, letztes Jahr irgendwann einen kleinen Schrank gekauft, den mein Vater dann aufbauen sollte. Also ging er rüber. Meine Mutter ging etwa über ne halbe Stunde später rüber um zu schauen wie es aussieht, und wie weit sie sind. Nach längerem Klingeln hat niemand aufgemacht und der Nachbar ausm zweiten Stock schloss schließlich die Tür zum Treppenhaus auf. Erst als meine Mutter vor der Tür stand öffnete sich die Tür und ihre Schwester, knallrot im Gesicht, mit zerzausten Haaren und außer Atem stand vor ihr und machte sich zu Recht. Das Möbelstück hatten sie nicht mal ausgepackt.

Meine Mutter fragte mich mal, ob mir nichts aufgefallen sei zwischen den beiden. Ich war hin und hergerissen: aus Egoismus, weil ich nicht wollte dass es wahr ist und weil ich sie nicht verletzen wollte, wollte ich ihr nichts von meinen Zweifeln erzählen, tat es aber schließlich doch.

Jetzt hat meine Tante jemanden kennengelernt, wird mit dem zusammenziehen und heiraten. Mein Vater der davon angeblich noch nichts weiß läuft seit ner Woche grießgrimmig rum. Er und meine Mutter verstehen sich seit langem nicht mehr, Liebe existiert wohl auch nicht mehr zwischen Ihnen. Immer nur Angekeiffe.

Weder ich, noch meine Mutter haben ihnen je direkt ins Gesicht gesagt, dass wir mit Sicherheit von ihrer Affäre wissen. jedoch hat meine Mutter ihnen immer indirekt gezeigt, dass sie es weiß, mit Bemerkungen, oder sie hat meine Tante beim sich verplappern erwischt. Ich selbst bin total paranoid, beobachte sie immer misstrauisch und lasse sie nie alleine in einem Raum. Ich glaube aber, dass die beiden auch ahnen, dass wir es wissen, auch wenn sie es abstreiten und so tun als wäre nichts.

Ich selbst bin bereits ein Scheidungskind (meine leibliche Mutter verließ uns als ich sieben war und meine jetzige Mutter, damals noch Familienfreundin hat mich liebevoll großgezogen) und möchte diese Scheiße nicht nochmal durchmachen. Erstrecht meinem

Bruder (7) möchte ich dieses Schicksal ersparen. Kurzgesagt, seit meine Tante da ist, ist meine Familie kaputt. Schämt sie sich nicht? Meine Familie zu zerstören und sich selbst eine aufbauen? Und mein Vater...

Antwort
von socialteenbxtch, 23

Naja, du kannst mit deiner Mutter darüber reden. Was sie jetzt vor hat und ihr ein wenig Beistand leisten. Jedoch bringt es leider nichts, wenn sich ein Paar auseinandergelebt hat (oder wie hier im blöden Fall einer Affäre) und sich einfach nicht mehr "liebt". Finde es ziemlich unanständig von deiner Tante, sich den Mann ihrer eigenen Schwester zu krallen. Jedoch bringt es wirklich nichts, wenn sich deine Eltern nur deswegen zusammen raufen. Trotzdem alles Gute für euch.

Antwort
von FlyingCarpet, 24

Dein Vater sollte sich schämen! Halt Dich so weit wie möglich aus dieser Situation heraus. Das müssen sie selbst untereinander klären. 

Antwort
von AmandaF, 13

Es gehören immer zwei dazu.

Indem du und deine Mutter die Sache in sich "reinfressen", macht ihr euch nur selbst kaputt. Die Erwachsenen in der Familie sollten klaren Tisch machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community