Vater bekommt noch ein Kind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also Dein Vater hat eine Frau mit dre Er noch ein KInd bekommt. Das die Beiden sich darüber freuen ist ja in ordnung. Wie Ihr alle,damit umgeht,wäre jetzt wichtig ! Du und Dein Bruder bekommt eine Halbscwester/Bruder aber das muss nicht heissen,das Euer Vater Euch dann nicht weniger lieb hat,wenn das Kleine erstmal da ist! Ihr solltet alle mal zusammen sitzen und über Eure Sorgen,ängste und auch über Gefühle reden! Patchwork-Familien haben manches Problem zu bewältigen aber oft funktioniert das auch,wenn alle mit ,machen und sich gegenseitig respektieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sicher nicht einfach auszuhalten für euch. Ich kann deine bedenken verstehen. Eigentlich wäre die Aufgabe deines Vater, mit euch zu sprechen und euch das Gefühl zu geben, ihr seid ihm immer noch total wichtig.

Falls er das nicht macht, dann müsst ihr halt so erwachsen sein und den gesprächssuchenden Part übernehmen. Wie die anderen schon gesagt haben, seid ganz offen und erklärt ihm eure Bedenken/Ängste (die ganz nachvollziehbar und normal sind),

Einen Tipp könnte ich euch geben, wenn ihr ihn von Herzen annehmen könnt (sonst wäre es anbiedernd und das wollt ihr nicht und auch die Frau eures Vaters nicht): Könnt ihr euch ein bisschen mitfreuen, dass da ein Kind unterwegs ist? Euer Bruder oder Schwester? Dann zeigt es ihr. Wenn das Kind da ist, dann nehmt Kontakt mit ihm /ihr auf - es wird euch als große Brüder vergöttern und durch den Alterabstand könnt ihr dem Kind auch gute Berater/Beschützer sein. Seht die Situation aus Geschwistersicht. Ich bin sicher, das wird als Nebeneffekt auch die Beziehung zu eurer Stiefmutter entspannen. Die macht sich nämlich auch Sorgen wie das laufen wird und ist bestimmt dankbar für Offenheit.

P.S. Ich gehe erst mal immer vom besten im Menschen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dein Vater hat gefragt warum ihr euch nicht freut. Obwohl er sich ja genau denken kann warum. 

Bitte sage ihm auch warum, dein Vater ist nicht schonungsbedürftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würde in einem ruhigen moment mal mit deinem vater reden und ihm deine ängste beschreiben. ganz den kontakt verlieren werdet ihr denke ich bestimmt nicht. und ich denke ihr werdet dann mit dem neuen geschwisterchen viel spaß haben und ändern dass es kommt kannst du ja eh nicht mehr von daher würde ich erstmal warten und dann nachdem das kleine da ist kannst du ja mal weitersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung