Frage von AmEnde17, 110

Vater behandelt Mutter extrem schlecht (BELEIDIGUNGEN & DROHUNG AUF SCHLÄGE), was tun?

Hallo ich bin 17 Jahre alt & männlich

Mein Vater war schon immer aggressiv & ich hab auch schon oft meine Mutter gefragt wie sie sich in ihn verlieben konnte.. Zur eigentlichen Frage: Er beleidigt sie oft vor meinen Geschwistern & mir.. Sie hat schon so oft wegen ihm geweint, es vergeht keine Woche in der sie kein einziges Mal geweint hat wegen ihm. Seine Art ist echt aggressiv & er ist geldgierig Habe ein Telefonat mitbekommen indem er über die lästert und erwähnt was das für eine ist & sowas halt.. Nach dem letzten Streit verließ er das Haus weil meine Mutter zu ihm meinte, dass er zu wenig für seine Kinder tuhe. Er meinte auch dass er keinen anderen Weg gesehen hat außer das Haus zu verlassen für diesen Moment ansonsten hätte er sie geschlagen meinte er.. (Bitte nicht fragen wie ich das mitbekommen habe)

Was soll ich tun wenn ich wirklich mitbekomme dass er sie angreift oder schlägt? Bekomme ich wirklich Ärger mit der Polizei wenn ich ihn anfasse oder schlagen muss damit er sich meiner Mutter nicht nähert ? Er hat uns oft geschlagen, besonders als kleine Kinder Ich finde die Hand zu heben bei schlechtem Verhalten eigentlich nicht so schlimm aber mit Gürtel oder sonstigen Sachen find ich das dann doch etwas übertrieben (heute nicht mehr, er weiß denke ich dass ich mich wehren würde)

Wenn sich meine Mutter von ihm trennen würde würde sie dann vom Staat Hilfe bekommen? Ich mein ich lebe in einer Kleinstadt mit ca 20 000 Einwohner & mach momentan mein Abitur

Müssten wir wegziehen? Oder müsste er wegziehen bei dem Fall der Trennung ? Ich glaube sie bleibt nur mit ihm zusammen weil sie nicht möchte dass ihre Kinder ohne Vater groß werden & sie höchstwahrscheinlich selbstständig uns halten könnte da sie nicht viel im Monat verdient (Putzfrau)

Würde mich extrem auf jede einzelne Antwort freuen.. Bin echt verzweifelt momentan, das Gespräch dass ich mitbekommen habe hat mir den Rest gegeben Hoffe ihr könnt mir alle Fragen beantworten

Support

Liebe/r AmEnde17,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Asperergia, 41

Hallo. Dein vater ist gefährlich und unberechenbar !!!!!! Hier muss sehr schnell gehandelt werden= Lösung !!!!! End weder du wartes bis es wieder Streit eskalierte und dan rufst du Polizei !!!!! Im heuslichen Gewalt werden immer Frauen und kinder in Schutz genommen und dein vater bekommt für 7 oder 14 tagen einem Platzverweis!! Er muss eure Wohnung verlassen für die tagen und Polizei nehm ihm auch die wohnung Schlüssel ab- das er euch nicht weiter belestig! Das ist noch zu wenig,aber ihr habt zeit und dann kann = muss deine Mutter zum gericht und beantragten .......weis nicht genau wie das heist: einzwelige Verführung - das dein vater durfte sich deine Mutter und euch nicht bis 100 meter nehen, also darf nicht nach hause kommen und seine Sachen kan nur in begleitung Polizei abholen!  Dein veter kann sich das alles erlaubten und Euch Alle so böse und aggressiv behandelt- weil er ist sich ganz sicher das ihr niks gegen ihm unternimmt- weil ihr angst habt und opfer seid !!! Der ,,type,, wird sich niemals anderen, aber um zu verhindern das er euch und eure arme Mutter was noch schlimmeres an tut- kannst du jezt schon zum Polizei und mach einzeige mit deine Mutter!!! Ein Polizist hat mir einmal gesagt : das sie die Hilfe rufe von häusliche Gewalt sehr ernst nehmen, weil für 100 anrufe kommt 1 mal kommt die hilfe zu spät!! Um deinem vater zu stoppen ist Polizei da !!! Du darf sich nicht selbst in Gefahr bringen !!!!! Ruf dan heimlich - das dein vater das nicht mit  bekommt am besten die nr.:  112 und sag das du - ihr Polizei brauchst! Du schaffst das !!! Und deine Mutter hat gaz siecher zu grosse angst um etwas zu tun!  Sie braucht Hilfe mit Euch allen! Bitte pass gut auf dich und wen dein vater wieder gewalttätig wird- dan rennt weg von zu hause zum Beispiel zu Nachbar und rufft sofort die Polizei und habt kein angst von dein veter das er noch mehr sauer wird! Nein- wen die familien Tyrannen sporen das Ihr Euch zu weren könnt- dan werden sie ruhiger, weil sie selbst feige ,,schweine,, sind und haben grosse angst von Polizei und Behörden.... Auch Jugendamt oder lebens hilfe oder weise ring= die Organisation! Also am schnellsten filft Euch die Polizei !!! Mach das und dan bekommt ihr leben ohne angst und ohne Gewalt mit würde und Achtung! Und umziehen muss dein vater und nicht ihr! Ich Wünsche Dir und deine Mama viel Mut und Krafft und Vernunft und Glück!!! 💪 👮🚓🚔Gemeinsam seid ihr Stark und weiter bekommt Ihr auch Hilfe !!! Mach sich keine sorgen= alles wird Gut !!!!! Wird besser wie leben mit so einem familien Tyrannen!!! Tut mir leid das ich so direkt war, aber ich bin so ! Und Ungerechtigkeit und so was wie mit Euch geschied mach mich wütend - wen die,,schwächen,, die wissen sich nicht zu weren - behandelt sind wie ..............unmenschlich! Aber Täter gibt nur weil opfer lasses sich das gefallen und aushalten die ernitrigung und Schmerz seelichen, fisischen und psychischen!! Glaubt mir Ihr seid die Opfer und da gibt sich niks zum schämen!!!! Rufft die Polizei oder fährt dort mit Muttet! ihr schaff das !!!! Alles Liebe für Euch vom Herzen🛂🛃🏠💚💛💓💚💙💛💜💖💕💞💟👍👍👍🙆🙆🙆🙆😃grussi

Kommentar von AmEnde17 ,

Ein Riesen Dankeschön du hast mir Mut gemacht :)

Platzverweis wäre echt am besten aber die Wohnung ist denke ich auf seinem Namen abbezahlt worden heißt das dann nicht dass wir da nicht wohnen dürfen?

Kommentar von Asperergia ,

Danke Dir 😃 Das ist doch jezt egal mit dem wohnung! Ihr musst zum ruhe kommen und deine Mama nehm sich später einem Anwalt für Familien recht und Sozialrecht! Wen Ihr finanziellen Probleme habt- dan muss dem Anwalt Stadt bezhalen und Ihr bleibt in euren Wohnung für erst..... Oder vielleicht auch für immer, aber wen nach mir geht were ich gerne weg gehen von dem wohnung wo mich alles dort an dem qwall erinnert!  Also macht erst dem erste schritt und....... Dan kommen nächsten. Wen Das Gericht Euch gibt die einzwelige Verfügung- dann die entscheiden auch für wie lange- halbes jahr und lenger- kann das verlängert werden! Und dein vater darf euch nicht nah kommen bis zum 100 oder 500 meter, also er darf nicht mal in eure nehe sich eine Wohnung suchen! Das Gesetz und Hilfe ist Immer an seite die Mutter mit Kinder !!! Also- keine Sorgen es wird schon gut gehen, aber Ihr Muss Ihm STOP sagen!!! Du versteht schon- nicht alleine - nur mit Polizeilichen Hilfe !!!!👮🛃 und alles sagen und wen gehts beweise mit fotos dokumentieren und zeugen !!!! Nachbar haben siecher das mitbekommen! Grussi und tut mir leid für meine schreibfehler, aber besser kann ich nicht! 👋💚💪🙋🙌😃

Antwort
von MelHan, 51

Dass ist wirklich eine schwierige Situation.  
Ich würde versuchen deiner Mutter zu zureden, dass ihr es zusammen schaffen würdet, ohne Papa und dass diese Art von elterlicher Beziehung eine schlechte Auswirkung auf die Kinder hat.  Getrennte Eltern ist immer besser als sich ständig streitende Eltern.

Kommentar von AmEnde17 ,

Aber wohin? Ich mein ihr geht's finanziell nicht so gut ich denke nicht dass sie 3 Kinder alleine  halten könnte 

Kommentar von MelHan ,

Es gibt immer eine Lösung, wenn euch keine leichte.  

Sie verdient ja als Reinigungskraft und dein Vater wird auch Unterhalt bezahlen müssen, ansonsten hilft das Amt ja auch

Aber meiner Meinung nach ist es immer noch besser von H-4 zu leben als in einer erniedrigenden Beziehung zu leben und die Kinder so aufwachsen zu lassen.
Klar wir es nicht leicht, besonders finanziell wird es knapp, aber ein harmonisches zu hause zu haben ist mehr wert als Geld.

Antwort
von dielauraweber, 23

erkläre deiner mutter ganz klipp und klar dass sie alles tut um euch zu schaden. mach ihr klar das du dich ans jugendamt wenden wirst, wenn sie nicht sofort erwachsene konsequenzen zieht und die polizei einschaltet und sich trennt.

an deiner stelle würde ich das jugendamt einschalten und die gesamte situation melden. entweder muss mutti deinen vater rauswerfen oder du musst da raus mit deinen geschwistern. stell sie vor die wahl ihr oder er. beides kann sie nicht haben.

Kommentar von AmEnde17 ,

Danke ich werd schauen falls sich die Situation nicht bessert werd ich handeln 

Aber was ist dann mit der Wohnung ? Du meintest IHN rausschmeißen aber die Wohnung wurde auf komplett auf seinem Namen bezahlt 

Dürfen wir da bleiben & er muss weg? Es sieht finanziell überhaupt nicht gut aus wenn meine Mutter sich eine Wohnung suchen müsste das Geld reicht leider nicht

Antwort
von LanceFawkes, 36

Sprich mit deiner Mutter und deinen Geschwistern mal darüber. Sie sollte sich auf jeden Fall von ihm trennen. Ihr könnte ja, wenn euer Vater gerade nicht Zuhause ist, zu Bekannten/Freunden ziehen (sodass er es nicht direkt mitbekommt), damit ihr ihn schon mal los werdet. Erzählt am bestem jemandem davon den ihr vertrauen könnt, damit falls euch etwas passieren würde, eine Art "Zeuge" da wäre. Beschütze deine Mutter und deine Geschwister vor ihm und greife im Notfall ein und verständige die Polizei.

Ich wünsche dir, deiner Mutter und deinen Geschwistern alles gute und hoffe, dass alles gut geht!

Kommentar von AmEnde17 ,

Wie sieht es dann mit der Schule aus ?

Kommentar von LanceFawkes ,

Gibt es an eurer Schule einen Vertrauenslehrer? Sprich mit ihm mal darüber.

Kommentar von AmEnde17 ,

Okey werd ich tun Dankeschön 

Kommentar von LanceFawkes ,

Gerne doch :)

Antwort
von AlexPeter12, 45

Kurz und Knapp... Traurig aber Wahr...

Die Mutter muss den Schlussstrich zieen und sich von dem trennen...

Glaub mir nicht nur Ihr auch eure Mutter wird sich dann freier und wohler fühlen.

Kommentar von AmEnde17 ,

Müsste dann er oder wir ausziehen? 

Kommentar von AlexPeter12 ,

sollte der mal gewalttätig werden, die Polizei dazu rufen, der wird ihn erstmal für 24 bis 48 Std raus kicken aus der WOhnung und die notieren sich auch den Fall.. was auch für deine Mutter ein Vorteil mitbringt... Dann am besten , weil deine Mom bestimmt nicht viel GEld verdient am besten zum Amtsgericht wenden... " RECHTSBEHILFE ANTRAG " holen und zu einem Anwalt gehen... und dort es klären, wenn deine Mom nicht viel Geld verdient dann werden die Rechtskosten vom Staat übernommen...

Kommentar von AmEnde17 ,

großes Dankeschön.. Hast mir sehr geholfen

Antwort
von wexd56, 38

Jo,Trennen und nimm deine mutter in schutz,und Kauf dir nen Schlagring gib deinem vater auf die.

Kommentar von AmEnde17 ,

Ich fühl mich genau so, was ich nicht schon alles versucht habe sie zu überreden 

Würde ich denn Ärger mit der Polizei bekommen wenn ich mitbekomme dass er sie schläft & ich eingreifen könnte ? In dem Moment würde ich ihn nicht nur wegschubsen..

Kommentar von AlexPeter12 ,

Nö wenn deine Mom oder deine Geschwister bestätigen würden gegenüer der Polizei das du nur in dem Moment eingegriffen hast udn geholfen hast ...

sollte der dich angreifen .. und du wehrst dich " NOTWEHR 
(§ 32 StGB)

"

hilfst du z.b deine Mom im Bremseliche Situation "
34 Rechtfertigender Notstand § 34 StGB)

PS BIN KEIN ANWALT ! KEINE RECHTLICHE BERATUNG!

Kommentar von AmEnde17 ,

Okey großes dankeschön werd mich in die Thematik einlesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community