Frage von Milkakuh300, 51

Vater behandelt mich nicht gut, er schreit mich an und schlägt mich was soll ich tun, ich will unbedingt in meine eigene Wohnung ziehen?

Also ich hab immer ziemlich Probleme mit meinem Vater. Ich komme mit ihm nicht klar und hab kein gutes Verhältnis zu ihm. Er hat mich immer geschlagen und wegen ihn hatte ich keine schöne Kindheit...(lange Geschichte) Er interessiert sich nicht für mich. Bsp wenn ich ihm sage ich bin krank oder mir geht es nicht gut oder mir ist schwindelig und mir wird es schwarz vor Augen oder so, dann sagt er immer:" ist mir doch egal, das Interessiert mich nicht " Und das verletzt mich richtig und macht mich sehr traurig, denn ich bin doch schließlich seine Tochter und wenn er mich lieb hätte, dann würde er sich doch auch um mich kümmern und mich nicht wie dreck behandeln... Oder was sagt ihr dazu?habt ihr ein Tipp für mich was ich tun soll? Ich halte das nicht länger aus. Das macht mich immer mehr kaputt... Sobald er mich anschreit dann fange ich an zu weinen so sehr bin ich schon kaputt... (Sensibel?) Ich will nur noch weg von ihm... Man kann auch nicht mit ihm reden, weil er einen direkt anschreit. Ich werde im März 2017 endlich 18 und da hat mein Vater gemeint:" ja hoffentlich bist du dann weg" Und das will ich auch, aber wie ? WG? Eigene Wohnung? Aber ich gehe noch zur Schule und verdiene kein Geld...

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich bin so verzweifelt....

Antwort
von Psylinchen23, 29

Such dir Hilfe von Jugendamt und besprechen mit Ihnen ob du nicht in ein Betreute Wohngruppe kommen könntest. Schildere Ihnen deine Lebensgeschichte und deine Umstände. Von dein Vater kannst du nichts erwarten sowas ist echt das letzte. 

Kommentar von Milkakuh300 ,

Will ungern zum Jugendamt... Lieber ne eigene Wohnung wenn ich 18 bin...

Bekomme ich da nicht iwi Hilfe vom Amt oder sowas. Hab mal gehört das wenn man in eine eigene Wohnung zieht das man dort irgendwelche Hilfen bekommt 

Kommentar von Machtgarnix ,

Das stimmt schon, nur musst du dafür auch zum Jugendamt, was du ja nicht willst!

Kommentar von Psylinchen23 ,

Ja du kannst wegen der Mindestsicherung und der Wohnbeihilfe anfragen. Wenn du deine eigene Wohnung haben möchtest dann wirst du dir vermutlich nur so eine Einzimmer Wohnung erstmal leisten können die liegt so bei 200-300 Euro wenn du eine günstige bekommst. Wenn du eine zwei Zimmer Wohnung haben möchtest die geht auf so 300-600... Euro. Ich würde mir an deiner Stelle entweder einen Job noch zulegen.. Sonst wird das vorne und hinten zu knapp. Ich hab auch mal was gehört das es für Leute Wohnungen gibt die nicht mehr zuhause wohnen können und sonst auf der Straße landen würden könntest du dich auch noch schlau machen ob es sowas in deinen umkreis gibt. Denn die zahlen nur wenig.

Kommentar von Milkakuh300 ,

Brauch wirklich Hilfe. Das macht mich richtig fertig und auch psychisch kaputt  :(

Kommentar von Psylinchen23 ,

Hast du keine Verwanden oder Freunde die dir helfen könnten?

Antwort
von Aniles22, 20

Was sagt deine Mutter dazu?:0

Kommentar von Milkakuh300 ,

Meine Mutter versteht auch nicht warum er mich so behandelt. Er behandelt uns beide nicht gut

Kommentar von Milkakuh300 ,

Und sie sagte die würde das auch nicht länger mitmachen...aber das sagte sie schon seit 2 Jahren 

Kommentar von Milkakuh300 ,

Sie sagte wenn er so weiter macht trennt sie sich von ihm und da wurde er sauer und sagte" mach doch, aber ich werde kein unterhalt zahlen und generell nix fürs Kind zahlen"

Kommentar von Aniles22 ,

Lasst euch nicht so behandeln! Bitte macht das beste aus dem Leben & mit einem Mann der euch so behandelt und eine Dauerbelastung für euch ist geht das nicht :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community