"Variable" aus Gleichung bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie hier schon angemerkt ist RB in dieser Gleichung negativ.

Es handelt sich hierbei um die Parallelschaltung von Widerständen. Berechnet werden soll, welchen Widerstand man 500Ohm parallelschalten muss, um auf einen Gesamtwiderstand von 2000Ohm zu kommen.

Da aber ein parallelgeschalter Widerstand den Gesamtwiderstand verringert, ergibt der Zusammenhang physikalisch keinen Sinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht -666,66.. raus kriegst, hast du etwas falsch gemacht.

Denk daran, dass du alle Summenglieder mit x  (bzw. RB) malnehmen musst:

1/2000 = 1/500 + 1/x   | mal x
x/2000 = x/500 + 1   | alle x auf eine Seite
x/2000 - x/500 = 1    | geichnamig
x/2000 - 4x/2000 = 1 | ...
-3x/2000 = 1   | mal 2000
-3 x = 2000 | durch -3
x = -666,67

Oder, falls dich die Brüche stören, mach sie am Anfang weg:

1/2000 = 1/500 + 1/x   | mal 2000
1 = 4 + 2000/x             | mal  x
x = 4 x + 2000             | - 4x
-3x = 2000                   | durch -3
x = 2000/-3 = -666,67

oder so wie MagicalMonday, der bringt das x erst ganz zum Schluss nach oben.

Eigentlich ist die Reihenfolge der Aktionen egal, du musst es nur richtig machen. Z.B. Multiplikationen immer auf alles anwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass die Gleichung so richtig ist? Dann ist RB nämlich negativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Till1626
24.08.2016, 18:46

Ja. Und wie ist dann das Ergebnis?

0

Multiplizier mal mit RB, dann hast du eine einfache lineare Gleichung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Till1626
24.08.2016, 18:49

Ja, aber wenn man dann bis RB auflöst kommt was falsches raus. (Sieht man wenn man die Kontrolle macht und RB in die Ausgangsgleichung einsetzt)

0

Was möchtest Du wissen?