Frage von VFXMotionDesign, 31

Vaping bei seltener anwendung schädlich?

hallo,

wollte mir für feiern mal eine e zigarette ohne nikotin holen.. wie schädlich ist diese, wenn ich die vllt 2-3mal höchstens in der Woche nutze?

Ist es trotzdem schädlich wenn ich nur paffe?

Gruß.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Klaudrian, 23

Eine E-Zigarette ohne Nikotin ist grob 99,5% weniger schädlich als eine Zigarette.

IIm Liquid von E-Zigaretten befinden sich keine schädlichen Stoffe. Alle wurden für die lebensmittelproduktion als unbedenklich eingestuft.
Enthalten ist:
- Glycerin
- Propylenglycol
- Wasser
- Natürliche Aromen
- je nach Konzentration Nikotin

Kein Stoff hiervon ist in irgend einer weise schädlich für den Körper. Vom Nikotin mal abgesehen, welches man A weg lassen kann und B in seiner reinen form weniger schädlich ist, als es viele Menschen denken.

Dein oder andere würde nun Argumentieren wollen, dass Propylenglycol reizend ist. Jedoch nur in konzentrierter Dosis für empfindliche stellen, wie die Augen. Als dampf aufgelöst werden Reste, die du nicht ausatmest durch den natürlichen Schleim der Lunge so sehr verdünnt, dass es auch bei starken Rauchern keine Probleme mit Raucherhusten geben kann.

Glycerin hat die Eigenschaft, sich bei der Hitze in Wasser umzuwandeln. Desshalb sollte man sein Liquid dunkel und kühl verstauen, falls man sehr viel angesetzt hat. Wasserdampf ist logischerweiswe nicht schädlich für die Lunge. Sonst wäre es Nebel auch.
Die geringen Reste beider Stoffe werden über die Schleimhaut aufgenommen und können vom Körper ohne großen Aufwand abgebaut werden. Es entstehen hierbei keine giftigen Abfallprodukte.

Die Aromen im Liquid werden in der Regel auf natürlichem Weg hergestellt. Menthol wäre das perfekte Beispiel. Es wird aus Minzöl gewonnen und ist in Lebensmittelqualität auch in Hustenbonbons vorhanden. Bei zu großer hitze besteht die geringe Möglichkeiten, dass sich teile davon in Benzol umwandeln können. Dementsprechend sollte man bei der E-Zigarette nicht an der Hardware sparen. Es gibt genug Systeme, welche eine Hitzeabregelung besitzen. So kann dies ebenfalls ausgeschlossen werden.

Kauf bitte kein Liquid aus dem Osten, nur weil es etwas günstiger ist. Es kann auch andere Substanzen wie Blausäure enthalten. Bleibe bitte bei Deutschen oder Westeuropäischen Herstellern. Diese halten sich zu gunsten der Konsumenten von schädlichen Substanzen fern und verwenden nur Stoffe, welche unserer Lebensmittelqualität entsprechen.

Antwort
von Helmi123, 11

Das ist höchstens schädlich, wenn Du deswegen irgendwann auf richtige Zigaretten umschwenkst.

Kommentar von VFXMotionDesign ,

nö vertrage keine zigaretten

Kommentar von Helmi123 ,

Na, dann ist es ja gut. :)

Ich rauchte fast vierzig Jahre lang. Im Mai 2015 stieg ich auf die e-Zigarette (noch mit Nikotin) um und vermisse die Kippen nicht mehr.

Antwort
von surfenohneende, 3

viel weniger schädlich als Zigaretten ...

Besser Vape ohne Nikotin, als verbrennen den Tabak mit Nikotin & jede Menge schädlicher Zusatzstoffe 

Kommt immer darauf an wie das Liquid herausgestellt wurde ... meide unbedingt China-Zeugs / Billig-Zeugs / Illegales

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten