Frage von Queenlsnk, 74

Vampire & Werwölfe & Hexen ?

Wie ist man eigentlich auf Vampire, Werwölfe & Hexen gekommen? Hat man sich das nur ausgedacht oder gab es solche Kreaturen wirklich? Habt ihr eine Seite wo man darüber mehr lesen kann?  

Antwort
von Andrastor, 44

Alle drei Figuren entspringen Unwissenheit und Angst.

Der Mythos um den Vampir entstand weil Bestatter entdeckten, dass Leichen stöhnen können und ihnen manchmla Blut aus dem Mund tropft. Dies sind natürliche Vorgänge die bei der Verwesung auftreten können, dies wusste man damals jedoch nicht.

Der Mythos des  Werwolfes hat 2 Ursprünge die sich miteinander kombinierten. Zum einen der Tollwut, einer Krankheit die von wilden Tieren, insbesondere von Wölfen und Füchsen an den Menschen übertragen werden kann und ähnliche Symptome hervorruft.

Und zum Zweiten die Keltischen und Germanischen Krieger, welche sich in Wolfsfellen kleideten um dem Gegner Angst zu machen.

Hexen bezeichnete man meistens kräuterkundige Menschen (vor allem Frauen).

Antwort
von ShadowMoon7, 32

Hexen sollen Kreaturen sein?? Hexen gab und gibt es wirklich, es sind Menschen wie du und ich! Der einzige Unterschied ist, dass sie sich mit Magie, Kräuterkunde, Heilen usw beschäftigen und meist auch bestimmte Fähigkeiten besitzen. Dass es heute noch praktizierende Hexen gibt kannst du anhand von etlichen Foren, Webseiten und FB-Gruppen nachprüfen.

Antwort
von DeeVeeZ, 48

Haha das haben sich die germanen und wikinger ausgedacht 

ich weiss nicht ob bekannt ist wieso 

Antwort
von KaktuX, 21

Maaaan. Das ist ja so, als ob ich frage, wer auf Hunde, Katzen, Affen, Löwen und Hühner genommen ist...
Mensch Mensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community