Frage von nutzernameee485,

valentinstagsgeschenk annehmen obwohl man ihn nicht mag???

ich weiß sicher dass er es vorhat..aber ich mag ihn ja nicht..und eig. weiß er das auch weil ich es ihm vor einiger zeit schon klar gemacht habe..eine freundin versucht es ihm auszureden aber er hat es vor und schenkt mir dann auch was..wie würdet ihr reagieren? und würdet ihr das geschenk trzdm annehmen? oder lieber sowas sagen wie "das kann ich nicht annehmen"..??

Antwort von Pfifferling1907,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

lieber ehrlich sein und nicht annehmen, sonst macht er sich ja doch nur hoffnung...

Antwort von swampy1986,

Wenn Du Dir sicher bist, dass Du nichts von ihm willst und sich das auch in Zukunft nicht ändern wird, wäre es besser weiterhin klare Signale zu senden und das Geschenk nicht anzunehmen. Sonst wird er es womöglich missverstehen und Dich weiter zu "erobern" versuchen.

Antwort von gfheini,

konsequenter weise sollte man sich vom geschenk ebenso distanzieren, wie von dem typen. ;)

Antwort von ChocoChyoko,

Ich würde auch anstandshalber annehmen und ihm erklären, dass er trotzdem keine Chance hat.

Kommentar von gfheini,

klingt nicht sehr anständig. ;) geschenk nehme ich, aber du hau ab??? ;))

Kommentar von ChocoChyoko,

Selbst wenn er keine Chance auf eine Beziehung jetzt hat, entstehen dadurch Kontakte>Freundschaft>Beziehung.

Antwort von FlowerShock,

ich würde es annehmen und ihm danken..aber wenn du nichts von ihm willst würde ich ihm keine großen hoffnungen machen, sprich ihm zwar danken aber ihm auch direkt sagen dass das nichts wird...aber bleib nett! ;-D. FlowerShock. :-)

Antwort von entenschwalbe,

nicht annehmen!! warum auch???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten