Frage von OIFJid85, 32

Vaillant VED E 21/7 mit Spar-Strahlregler?

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob ich den Boiler Vaillant VED E 21/7 (der elektrisch gesteuert ist) mit einem Spar-Strahlregler benutzten darf wie einem Neoperl Honeycomb Perlator Spar-Strahlregler mit 7 l/min.

Es steht immer nicht geeignet für drucklose Systeme, Niedrigdrucksysteme und teilweise Boilern. Der beschriebene Vaillant Boiler wird mit 1 MPa (10 Bar) angegeben. Sollte doch mehr als genug sein oder verstehe ich da was falsch? Leider konnte ich bei Vaillant keine Informationen dazu einholen.

Vielen Dank!

Antwort
von BigLittle, 22

Wasserspargeräte die den Durchfluß vermindern gehören auf keinen Fall in Wasseranlagen mit einem Durchlauferhitzer. In Warmwasseranlagen mit Durchlauferhitzern dürfen nur Armaturen eingebaut werden, die für den Gebrauch mit Durchlauferhitzern geeignet und zugelassen sind. Wenn Du einen Perlator mit einem Durchfluß von 7l einbaust, dann hast Du nicht mehr viel Spielraum zu der Mindestdurchflußmenge die ein Durchlauferhitzer für einen stabilen und sicheren Betrieb benötigt. Bei einer mit einem derartigen Spargerät ausgerüsteten Armatur kann der Kaltwasserdruck so in die Warmwasserleitung zurück drücken, daß der Warmwasserdurchfluß derartig gehemmt wird, daß der Durchlauferhitzer aus Sicherheitsgründen abschaltet. Eins solltest Du auch noch bedenken, wie schnell sich solch eine Durchflußbremse sich mit Kalk zusetzt und dann die Durchflußmenge noch weiter reduziert. Ein Liter ist da nicht viel Puffer! Wer aber auf Wechselduschen steht, der kann ruhig Wassersparduschköpfe einbauen. Es können sogar durch den Rückstau im Gerät selbst Schäden entstehen. Ob es sich dann gelohnt hat, für vielleicht einen m³ pro Jahr Wasser für 2 oder 3 €, daß man eingespart hat eine Reparatur oder einen neuen Durchlauferhitzer für einige hundert € zu zahlen? Mal von dem fehlenden Komfort durch die ständige Abschaltung des Durchlauferhitzers abgesehen. Eins dürft Ihr auch nicht vergessen, daß je mehr wir im Haus Wasser einsparen, in der Abwasseranlage die Schäden sich erhöhen und zusätzlich Wasser für die sicheren Arbeitsabläufe in der Abwasserbehandlung eingesetzt werden muß! Das macht wiederrum das Leitungswasser, daß uns geliefert wird immer teurer wird. Wassersparen ja, aber mit Augenmaß! Wasser kann man am Besten sparen, wenn man nicht 3 Mal am Tag duschen oder ein Bad nehmen muß. Das vergeudet nicht nur Wasser, sondern schädigt darüber hinaus die eigene Haut und durch die eingesetzten Mengen Duschgels und anderen Chemikalien die Umwelt! In der Vergangenheit hat auch Keiner stinken müssen ohne sich permanent zu duschen oder zu baden. Wassersparwundergeräte dienen nur denen die sie verkaufen. Nicht denen die sie einsetzen und nutzen!

Kommentar von OIFJid85 ,

Okay, danke für die Antwort ;-)

Etwas extrem ausgeschweift und vom Thema ab aber die Frage ist beantwortet. Über die Sinnhaftigkeit des häufigeren Duschens (oder Hygiene überhaupt) und die infrastrukturelle Gegebenheit der aktuell verbauten Leitungen (wird sich entsprechend anpassen in Zukunft bei neuen Bedingungen) war überhaupt nicht die Rede aber gut :-)

Es geht darum, dass meiner kaputt ist und ich sowieso einen neuen Strahlregler kaufen muss. Wollte nur wissen welche Optionen ich habe ;-)


Wie sieht es aus mit Perlator und 15 l/min? Da steht auch "Nicht geeignet für drucklose Warmwasserbereiter"

Welche kann kaufen?

Kommentar von BigLittle ,

Danke für die Belehrung! Wenn Du als Antwort nur ein Ja oder Nein erwartest, hättest Du es in der Fragestellung auch anmerken können. Du wolltest Deine Optionen wissen? Was hast Du dann an der Antwort zu bemängeln? Alle Optionen wurden aufgezeigt und dargestellt. Wenn es Dir Probleme bereitet längere Texte zu lesen und zu verstehen, dann laß sie Dir doch vorlesen und erläutern!

Kommentar von OIFJid85 ,

Nein im ernst: Danke für das Beantworten der Frage.

Der Einsatz von inflationären Absätzen und ein Mangel an Exklamationszeichen sind wohl Geschmackssache.

Kommentar von BigLittle ,

Noch zu Deinem Perlator mit 15l Durchfluß.

Der ist verwendbar an druckfesten Durchlauferhitzern!

Nicht an Drucklosen Durchlauferhitzern! 

Welcher bei Dir installiert ist mußt Du am Typenschild lesen können!

Hoffentlich sind da genügend Absätze und Ausrufezeichen drin!

Es könnte ja sein, daß Du das sonst nicht lesen kannst!

Kommentar von OIFJid85 ,

Das ist ja mein Problem, weshalb ich die genaue Produktbezeichnung genannt hatte.

Weder in allgemeinen Dossiers von Vaillant noch der Betriebsanleitung steht explizit etwas davon. Weder ob es einer ist oder nicht(!)

Bei anderen Modellen steht es explizit (wie bei Vaillant VEN 5 oder Vaillant mini VED) drin. Also kann ich doch?!

Kommentar von OIFJid85 ,

Okay, der ist geschloßen (druckfest). Also wäre die Antwort, ja ich kann diese Spar-Strahlregler nutzen.

Kommentar von BigLittle ,

Richtig beantwortet!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten