Frage von Ricarda1999, 347

Vagina zu klein oder zu eng?

Hallo. Mein Freund und ich versuchen schon seit einigen Wochen endlich miteinander zu schlafen, aber es will nicht so recht funktionieren. Er kommt mit seinem Penis nicht in meine Vagina und wenn er mich fingern möchte tut das unheimlich weh und brennt extrem. Meine Frage ist: Kann es sein das meine Vagina zu klein oder zu eng ist? Danke schon mal im Voraus.

Antwort
von landregen, 148

Nein, das kann wohl nicht sein - und es wird später auch ein Baby hindurchpassen.

Vielleicht hast du Angst, bist verkrampft und deshalb nicht ausreichend sexuell erregt. Dann ist die Schleimhaut trocken und alle Versuche schmerzhaft.

Dagegen kann helfen: Erst einmal ausgiebig auf andere Weise Spaß miteinander zu haben und herauszufinden, was für dich angenehm und erregend ist und wie deine Sexualität funktioniert.

Falls hormonelle Störungen die Ursache für trockene Schleimhaut sind, kann der Frauenarzt helfen. Manche nehmen auch Gleitmittel. Aber damit lernst du deine eigene Sexualtität nicht unbedingt besser kennen, wenn das das einzige Mittel ist, das ihr andwendet. Geduld und Zärtlichkeit sind die aussichtsreichsten "Heilmittel".

Kommentar von Tannibi ,

Nein, das kann wohl nicht sein - und es wird später auch ein Baby hindurchpassen.

Unter großen Schmerzen allerdings.

Kommentar von landregen ,

Glaub mir, die Schmerzen kommen von den Wehen. Wenn es erst einmal flutscht, ist es schon fast mit dem Schmerz vorbei.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 168

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn ihr es nicht bereits gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam(!) herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei!

Viele Mächen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Das "zu gross" bei "ihm" ist ebenso unwahrscheinlich wie ein "zu klein" bei Dir und daher nicht wirklich das Problem (Deine Organe können es irgendwann sogar mit einem Baby aufnehmen!) - Schmerzen beim Sex und Probleme beim Eindringen kommen meist daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich  wirklich öffnest.

Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Lapushish, 166

Ich denke eher, dass du nicht richtig feucht & entspannt bist. Probiert es doch mal mit gleitgel und lasst euch Zeit! Gerade wenn es einige Male nicht geklappt hat, macht man sich bestimmt etwas Druck.. Geht es langsam & vorsichtig an, eventuell habt ihr zu wenig Vorspiel, sodass du nicht richtig feucht und relaxed werden kannst.:/?

Antwort
von MissAnonym1994, 106

Nein, also eng kann sie sicherlich sein, aber die Vagina ist ein Muskel, der gedehnt werden kann. Überleg mal, irgendwann kommt da ein Baby raus.:D

Da es ja nicht klappt, machst du dir denke ich innerlich Stress und verkrampfst dadurch .. Du musst völlig entspannt sein, um das auch genießen zu können.
Hab keine Angst davor, du musst genug feucht sein, und dein Freund sehr vorsichtig. ( Gleitgel wäre auch gut )..

Genieße es einfach mit ihm - macht ein langes Vorspiel, er soll dich lecken streicheln etc.

Das wird!:)

Antwort
von pinkmuffingirl, 65

Ich kenne das Problem nur zu gut aber wenn er vorsichtig ist und sich geduldet weitet sich das und es wird von mal zu mal leichter

Antwort
von life1990, 2

Die Vagina kann nicht zu klein oder zu eng sein. Sie ist so konzipiert, dass sie sich an jeden Penis anpassen kann. Du bist eher nicht entspannt. Wirst du denn feucht?

Antwort
von KommandoJDI, 91

Sowas ist nicht möglich das sie zu klein ist dein freund soll es mal richtig versuchen ihn rein zu bekommen und es wird dir am Anfang weh tun.

Antwort
von Goodnight, 78

Ja das kann sein, es braucht auch eine gewisse Hormonausschüttung, dass sich das Genital leicht dehnt.

Die Vagina ist nur aus Muskeln und wie überall am Körper muss man einen Muskel vorsichtig dehnen, dass er keinen natürlichen Schutzreflex macht und sich zusammenzieht.

Besorge dir in der Apotheke oder Drogerie Madelöl oder Weizenkeimöl und google nach Dammmassage. Was Frauen vor der Geburt hilft, hilft auch dir.

Mach das jeden Abend. Wenn dein Freund zwei Finger einführen und leicht spreizen kann, passt auch ein Penis durch.  LG

Antwort
von Wuestenamazone, 84

Nein. Später kommt auch ein Babykopf durch die ist extrem dehnbar. Du mußt nur feucht genug sein. Wenn es nicht geht Vagisancreme aus der Apotheke oder Gleitgel. Und wen das mit den Fingern schon wehtut verkrampfst du dich vielleicht oder er muß es anders machen. Ein OB geht ja auch rein. Ich denke du verspannst dich unbewußt.

Kommentar von Goodnight ,

Ein Babykopf geht da durch, weil die Frau eine enorme Hormonausschüttung hat und sich das Genital deswegen so dehnen lässt. Oft geht das auch nicht ohne Riss ab.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das mag ja sein aber das ist was ganz natürliches und bei anderen geht es auch. Vielleicht hat sie Angst und verspannt sich. Selbst ein Finger bereitet ihr Schmerzen dafür braucht man keine Hormonausschüttung

Antwort
von YoungLOVE56, 74

Hallo? 1. Du hast ein Jungfernhäutchen. 2. Ist klar, dass es eng ist und wenn du dich verkrampfst, gleich noch mehr ...

Antwort
von FooBar1, 42

Ähm liegt es am Alter?

Antwort
von TailorDurden, 71

Ich glaube eher, dass Du nicht relaxed bist und deshalb auch nicht feucht genug. Wärest Du feucht, würde das Fingern überhaupt nicht weh tun und alles würde flutschen. Besorgt euch ordentliches Gleitgel :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten