Frage von MAREIKE19929, 130

Vagina riecht immer noch unangenehm?

Hey... Ich habe eine ernste Frage... Ich rieche untenrum ziemlich komisch.... Manchmal sehr stark, manchmal weniger. War schon beim Frauenarzt und habe mich testen lassen, auf alles....gar nichts. Keine Pilze, keine Krankheiten, keine Bakterien. Habe Intimduschzeug geholt und Tücher. Habe Tabletten genommen (30 Tage Kur zum einnehmen). Ich wasche mich regelmäßig und gründlich. Habe auch vor kurzem Tabletten zum einführen geholt für den p.H. Wert, war alles sehr angenehm. Aber das hat leider auch nicht lange gehalten. Ich habe schon gar keine Lust mehr mit meinem Freund zu schlafen, ihm fällt das nämlich auch auf und ich finde nicht, das dieser Geruch nochmal ist... Ich weiss echt nicht mehr was ich noch machen soll! Vielleicht kann mir jemand helfen. Und bitte keine blöden Antwort, bin sehr Deprimiert deswegen... Danke schon mal im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, 64

Du solltest dich bitte nicht zu häufig waschen. Wenn ich schon lese "Ich wasche mich regelmäßig und gründlich" läuten bei mir die Alarmglocken.

Einmal, höchstens zweimal am Tag mit klarem Wasser waschen ist absolut genug, bitte keine Seife und keine Intimwaschlotion. Außerdem solltest du nur außen waschen, also die Vulva, auch zwischen den Schamlippen. Aber keinesfalls die Scheide spülen.

Zur Senkung des pH-Werts in der Scheide gibt es in der Apotheke "Vagi-C", das könntest du mal probieren (6 Tage lang, wenn ich mich richtig erinnere), und danach Vagisan Milchsäurebakterien (Vaginalkapseln).

Das kannst du danach auch vorbeugend ein- oder zweimal die Woche machen, um deine Scheidenflora zu stabilisieren.

Kommentar von MAREIKE19929 ,

und was davon kann ich vorbeugend machen? Die Vagisan oder die andere?

Kommentar von Pangaea ,

Wenn du es durch eine "Kur" aus Vagi-C und nachfolgend Vagisan Kapseln in den Griff gekriegt hast (was ich hoffe, ich drücke dir die Daumen!) dann kannst du ein- oder zweimal  in der Woche eine Vagisan-Kapsel nehmen.

Es gibt auch Gynophilus oder Döderlein-Kapseln, das ist mehr oder weniger das Gleiche: gefriergetrocknete, aber lebensfähige "gute" Scheidenbakterien. Die produzieren Milchsäure, die schützt vor der Infektion mit anderen Bakterien.

Deswegen ist der normale Geruch bei Frauen auch leicht säuerlich, wie weißer Joghurt, der ja ebenfalls Milchsäure enthält.

Kommentar von MAREIKE19929 ,

Ok Danke :-)

Kommentar von Pangaea ,

Und ich danke für das Sternchen!

Antwort
von beangato, 42

Die Vagina selbst sollte gar nicht gewaschen werden, sondern nur das Äußere - und auch das nur mit warmem Wasser. Vlt. wäschst Du Dich einfach zu viel.

Die Vagina reinigt sich selbst. Solltest da drin mit Intimwaschlotion hantieren, zerstörst Du diesen Effekt.

Antwort
von Schwoaze, 50

Ist natürlich schwer abzuschätzen, was Du unter stark riechen verstehst. Einen gewissen Eigengeruch hat jeder Mensch, das ist ganz natürlich so. Du schreibst, dass es Deinem Freund auch schon aufgefallen ist, aber nicht, ob er, bzw. wie er darauf reagiert hat. Vielleicht empfindet er es gar nicht  negativ.

Kommentar von MAREIKE19929 ,

Doch er empfindet es leider auch als negativ.

Antwort
von MrZurkon, 66

Manche Frauen riechen untenrum etwas strenger, da kannst du nichts daran ändern. Versuch mal deine Ernährung umzustellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten