Frage von thomasreischer, 13

UST im Gesundheitswesen?

Hallo zusammen,

die Kernleistungen im Krankenhaus sind ja umsatzsteuer befreit. Wenn ich nun also medizinische Vorräte kaufe, darf ich die Vorsteuer nicht verbuchen, sondern nehme den gesamten Bruttobetrag her, richtig?

Was passiert nun wenn ich Vorräte für meine Cafeteria kaufe (keine Kernleistung)? Hier muss ich beim Verkauf ja auch UST buchen, kann ich dann beim Einkauf auch die Vorsteuer verbuchen und dann vom Finanzamt einfordern?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!

Antwort
von wfwbinder, 6

ja, das ist eine umsatzsteuerpflichtige Leistung und natürlich können von den Kosten, die dort zuzuordnen sind die Vorsteuern gezogen werden.

Übrigens auch anteilig ggf. von denVerwaltungskosten.

Die Aufteilung erfolgt nach § 15 Abs. 4 UStG.

Antwort
von Omikron6, 8

Vorsteuerbeträge, die mit steuerpflichtigen Ausgangsleistungen in Zusammenhang stehen, können in der UStVA geltend gemacht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community