Frage von DESC0UT, 120

User verbreitet gefährliche Lügen. Was kann ich tun?

Hallo Leute,

momentan befinde ich mich in einer sehr ernsthaften Situation.

Folgendes ist passiert:

Und zwar hat eine Person auf Facebook einen Account erstellt, wo meine ganzen Bilder zu sehen sind. Diese Person gibt sich als mich aus und lanciert Lügen über meine (!!!) Gesundheit und Sexualität. Angeblich soll ich HIV + sein und viele angesteckt haben.

Mich haben heute zwei Personen gefragt, ob ich wirklich HIV+ und schwul bin und haben mich anschließend auf diese bescheuerte Seite verwiesen.

Diese Seite hat mehrere Likes und veröffentlicht permanent neuen Dreck über mein angebliches HIV.

Ich kann diese Angst nicht in Worte fassen. Ich fühle mich momentan wirklich unter Druck gesetzt, da jede Sekunde zählt.

Mundpropaganda kann viel Unheil anrichten.

Welche Maßnahmen kann ich ergreifen, um diese Seite sperren zu lassen?

Eine Anzeige werde ich gleich erstatten. Welche Begründungen wären hier denn erwähnenswert?

Kann die Polizei den User mittels Router lokalisieren?

Welche Vorschläge könnt ihr mir unterbreiten? :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RicVirchow, 118

Screenshots machen und zur Polizei gehen, den Grund werden sie dir dann selber sagen, wenn sie es sehen.

Nachdem du die Anzeige erstattet hast, solltest du vorallem einen kühlen Kopf bewahren und nicht zeigen, dass dich das fertig macht, denn das ist das, was solche Leute wollen. Aufmerksamkeit. Gib ihnen diese nicht. Es gab an meiner alten Schule Leute, die mich andauernd angemacht haben, aber ich habe sie einfach ignoriert und sie haben gemerkt, dass es ihnen nichts bringt. Deine Gefühle sind futter für die, also gib ihnen keine Gefühle und wenn dich jemand fragt, sag, dass das ein Fake Account war.

Und wenn du den siehst, der das gemacht hast, sag: Wer sich über tödliche Krankheiten, wie HIV lustig macht, der ist selbst völlig durch im Kopf und gehört eingesperrt - und sollte diese Krankheit selber erleiden ...

Und dann gehst du einfach weg, sei über seinem Niveau.

PS. Außerdem - jeder mit gesundem Menschenverstand kann sich denken, dass niemand so was selbst über sich schreibt, also jeder kann sich denken, dass das ein Fake Account ist.

Kommentar von ayush23 ,

Ganz genau das ist ein guter Plan

Antwort
von dafeldo, 120

Hast du an deiner Schule einen Informatiklehrer? Sprich den mal an, die wissen oft viel über Datenschutz, Cybermobbing usw.

Antwort
von Christi88, 120

Bei Facebook melden, und anzeigen. Das ist Rufmord. Und kein besonders milder.

Antwort
von RaLo4749, 36

Sofort Anzeige erstatten.

 Die Polizei kann herausfinden . Wer das geschrieben hat.

 Ich wurde auch schon gestalkt. Innerhalb von 2 Tagen wußte die Polizei wer es war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community