Frage von Sansaskater,

Usenext kündigen?

Ich habe vor mich bei Usenext anzumelden. Dazu möchte ich in 14 Tage Testabo nutzen. Muss man wenn die 14 Tage abgelaufen sind eine Kündigungsmail schreiben oder ähnliches , oder geht das Abo von alleine zuende?

Schonmal danke im vorraus

Antwort von WanTan,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kleiner Tipp von mir: http://www.runterladen-kostenlos.de/usenext-bester-usenet-provider/ Einfach mal hier lesen. Tatsächlich geht die kündigung bei UseNext sehr sehr einfach. Du kannst in der Software (wo du auch runterlädst) direkt wieder kündigen. Dort gibt es einen Bereich dafür. Danach ist die Kündigung sofort aktiv. Beachte aber, was auch die anderen schon gesagt haben: Die Kündigung muss noch innerhalb von 14 Tagen erfolgen, ansonsten entsteht ein Abo!

Antwort von llokummi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ne das ist ein 12 mt. abo dauer nach 14 tage also telefonisch abmelden rate ich dir wenns geht das ist sicherer die musst de 4 tage vor ablauf aufsuchen weil sie so schläfrig sind .

Kommentar von Novitaurus,

Fristgemaäße Kündigung am letzten Tag ist völlig ausreichend. Wichtig ist der Nachweis der fristgerechten Kündigung -basta- !!

Kommentar von Sansaskater,

Da ich sowieso nicht viel Zeit habe das Angebot zu Testen würde ich am Ende der Woche sowieso kündigen.

Dann denke ich würde das keine Probleme machen.

Wer hat den schon erfahrung mit dem Angebot gemacht?

Kommentar von Novitaurus,

Wenn Du eh keine Zeit dafür hast, weswegen dann angemeldet?

Antwort von Novitaurus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn die Testzeit abgelaufen ist, ist es keine Testzeit mehr, in welcher Du kündigen kannst - logisch, oder?! Also mußt Du VOR ABLAUF der Testzeit (= innerhalb der 14 Tage) kündigen!! Eine Email ist ausreichend, aber auf jeden Fall diese Email ausdrucken und aufheben.

Antwort von WEISTDUS,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Steht in den Bedingungen. Hatte es selbst. Die machten bei Kündigung per E-mail keine Probleme.

Kommentar von maxeIputzeI,

agbs:D

Kommentar von Sansaskater,

Und wie soll die Mail aussehen??

Habe noch nicht so rfahrung mit solchen Angeboten^^

Kommentar von Novitaurus,

Schreibe: "Hiermit kündige ich fristgemäß das Probeabonnement." Hierbei Kundennummer nicht vergessen und um eine Bestätigung der Kündigung bitten.

Kommentar von WEISTDUS,

Genau so geht´s.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Bei Mobbing niemals selbst kündigen Wer gemobbt wird oder sogar Chefmobbing (Bossing) ertragen muss, sollte auf jeden Fall Beweise sammeln, mit dem Mobber möglichst nur vor anderen sprechen, die später bezeugen könnten, dass man gedemütigt etc. wurde. Außerdem unbedingt ein Mobbing-Tagebuch führen.  Dem Mobber muss man gleich Contra bieten. Wer still hält, ist ein bequemes Opfer. Wer sich angemessen wehrt und dem Mobber keine Ang...

    1 Ergänzung
  • Mobbing am Arbeitsplatz: Gute Gesprächsführung hilft Wenn Sie am Arbeitsplatz gemobbt werden, haben Sie definitiv ein Problem. Doch mit etwas Mut und der richtigen Strategie zur Gesprächsführung können Sie das Ruder herumreißen. Das Wichtigste ist: Stecken Sie nicht den Kopf in den Sand, sondern wehren Sie sich. Mobbing ist keine vorübergehende Erscheinung, die Sie ignorieren oder weglächeln können. Das macht es nur noch schlimmer. Am Ende sind ...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community