Frage von Mr1903, 61

USB stick zerstörte daten Retten?

Ich habe folgendes Problem und zwar, habe ich einen USB Stick an meinen PC angeschlossen der durch einen Fehler allerdings nach ca. einer halben Sekunde direkt wieder ausgeworfen wurde, das ist schon ein par mal passiert aber jetzt als ich auf die Daten des Sticks zugreifen wollte waren sie komplett unbrauchbar (Es liegen nur noch sehr kryptische wirkende Dateien auf dem Stick)

Hier ein par beispiel Dateien: ZÅC-Datei (.zÅc) , K-Datei (.k), Ƒ~Þ-Datei (.ƒ~Þ)

Davon liegen Etwa 100 stück mit insgesamt 11 GB auf dem stick. Weis jemand ob man die Daten noch retten kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von davidhoff, 23

Ich habe vor ner wochen Daten von einer kaputten sdkarte gerettet. Viwlleicht geht das auch mit deinem USB Stick.
Du installierst linux auf deinem rechner (du kannst auch live version von Ubuntu benutzen)
Bei terminal gddrescue installieren und damit deine daten retten.
Das hat bei mir ganz gut funktioniert

Kommentar von davidhoff ,

hat das geklappt? 😄

Antwort
von medmonk, 29

Welches Betriebssystem wird von dir genutzt und welche Dateiformate waren auf deinem Stick abgelegt? Ich würde an deiner Stelle eine Linux Distribution verwenden und via Live-System versuchen auf den Stick zuzugreifen. Mit etwas Glück so deine Daten retten kannst. 

Wenn der USB-Stick fehlerhaft bzw. defekt ist, man so nicht viel machen kann. Denn wenn die Daten nicht mehr korrekt gelesen werden können, auch ein Programm zur Datenrettung wenig ausrichten kann. Mir selber schon passiert und Datei meine Daten nicht nur auf einem Datenträger aufbewahre. ;)

Antwort
von valvaris, 26

Versuchs mal an nem anderen Rechner, evtl hat sich deiner nur verschluckt.

Hilft das auch nicht, dann kannst du noch Datenrettungssoftware versuchen. Ich verwendet den "Bitmart Ultimate Restorer" - In der Demoversion kann er unbegrenzt benutzt werden, stellt allerdings nur Dateien mit maximal 4MB wieder her, was für ein paar Dateien und Bilder aber reichen sollte.

Die Lizenz selbst ist aber auch nicht sehr teuer (30 USD) und für eventuelle Notfälle kann man sie sich auch gern einfach mal in den Schrank legen, dann hat man im Ernstfall nicht das Nachsehen.

Antwort
von Lexa1, 28

Mal den Stick an einem anderen PC probieren. Wenn das nicht geht, ist er bestimmt defekt.

Man kann versuchen mit dem Programm Recuva noch was zu retten ( was ich bezweifle ) . Eventuell noch ein professioneller Datenrettungsdienst. Das wird aber teuer.

Antwort
von TheAllisons, 28

lade die "Recuva" vom Netz, damit kann man Daten gelöschte Daten wieder herstellen, aber wenn der USB Stick kaputt ist, dann hast du leider Pech

http://www.chip.de/downloads/Recuva-Datenrettung-geloeschte-Dateien-wiederherste...

Kommentar von Mr1903 ,

Die Date sind ja nicht wirklich gelöscht, sie sind einfach nur nicht mehr zu gebrauchen

Kommentar von Lexa1 ,

wenn sie nicht mehr zu gebrauchen sind, kann man sie auch nicht wieder herstellen.

Antwort
von netzy, 28

welche Art von Dateien waren das denn ursprünglich (Endungen) ?

Kommentar von Mr1903 ,

alles mögliche: text Dateien, exe Anwendungen...

Kommentar von netzy ,

versuche es trotzdem mal mit Recuva wie TheAllisons geschrieben hat, Recuva kann erkennen welche Art File das mal war und dieses dann widerherstellen wenn nicht komplett "zerstört"

einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert ;)

auch einfach den Stick an einem anderen Rechner hilft oft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community