Frage von carl1509, 62

USB Stick Volumen hat sich verkleinert?

Hi Leute,

ich habe einen 128GB Usb Stick und wollte dort ein Portables Windows drauf machen.

Nachdem es einige Male nicht funktioniert hatte, habe ich einfach meine Festplatte auf diesen USB Stick geklont. Dies funktionierte auch nicht.

Nun habe ich ihn wieder formatiert und jetzt habe ich nur noch 127MB frei. Bei der Datenträgerverwaltung zeigt er zwar 120GB an aber bei "Dieser PC" zeigt er wie gesagt nur 127MB an und ich kann auch nicht mehr drauf ziehen.

Ich habe versucht ihn nochmals zu formatieren, habe Fat32 Formatter drüberlaufen lassen, nichts hat gholfern.

Habt ihr ne Idee wie man das lösen kann???

Danke im Voraus

Antwort
von Tekkitgamer50, 36

Lösen kann man dies eigentlich nicht .
Wahrscheinlich ist der USB-Stick einfach an dem Speicher leicht zerstört und kann dadurch keine weiteren Daten aufnehmen. Oder es ist einfach ein Fehler von dem Hersteller . Wenn du also noch eine Quittung besitzt und der Kauf weniger als ein Jahr her war , kannst du einfach mal (dort wo du es gekauft hast ) nachfragen und vielleicht können die dir einen neuen geben .
Viel Glück ^^

Antwort
von Harlech, 27

128GB auf einem Stick sind nicht 128GB Netto nutzbar.

1. Die Master File Table nimmt einiges an Platz weg. Bei Fat32 mehr als bei NTFS.

2. GB ist nicht gleich GB. Der eine rechnet mit 1024MB der andere nur mit 1000MB pro GB. Alleine dadurch kommen abweichende Werte raus.

Bei einem 128GB Stick musst du NTFS nehmen. FAT32 kann keine Dateien mit mehr als 2 GB adressieren.

Nachtrag: Bei den Problemen die du hast solltest du mit diskpart dran und die Partition löschen.

Antwort
von onomant, 32

http://www.chip.de/downloads/WinToUSB_65993636.html

Versuch damit dein Win to Go zu erstellen. Das Tool formatiert auch vorher den Stick, evtl. wird dadurch der Stick "repariert"

Jedenfalls funktioniert damit bei mir Win to Go

Kommentar von onomant ,

https://www.deskmodder.de/blog/2015/03/05/rufus-2-0-erschienen-mit-support-fuer-...

Hiermit kannst du auch nur einfach den Stick formatieren, das sollte ihn retten

Antwort
von DGsuchRat, 32

Sicher das der USB Stick auch wirklich 128GB Speicher besitzt? Kann ein Fake USB Stick sein.

Sonst formatier noch mal auf NTFS

Kommentar von DGsuchRat ,

Nutz Partition Manager.

Kommentar von carl1509 ,

Ja der hat 128GB hab ihn vorher schongenutzt und da hatte er 128GB

Ich hab schon auf allen Formaten versucht zu formatieren

Kommentar von DGsuchRat ,

Magic Partition Manager ausprobieren...

Antwort
von gonzo1233, 20

Schau mal meinen Artikel auf https://www.gutefrage.net/frage/windows-10-auf-diskk?foundIn=recent_questions_ta... durch.

Ein sicheres und hervorragend ausgestattetes freies Betriebssystem bekommst du so rasch bootfähig auf den Stift. Mit dem eingeschränkten Windows (was auch nicht so gut ausgestattet ist wie z.B. Mint) wird das aber nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community