Frage von Unnerfrange, 31

USB-Stick spielt verrückt - was tun?

Hallo, der USB-Stick einer Freundin spinnt gehörig. Beim Einstecken kommt eine Reparaturmeldung von Windows, wobei die Reparatur aber nichts bewirkt. Außerdem kann man manchmal keine Dateien bearbeiten oder abspielen und Ordner werden selbstständig gelöscht. Kann es sein, dass Schadsoftware auf dem Rechner bzw dem Stick ist, welche diese Probleme verursacht? Sie hat außerdem dummerweise keinerlei Schutzsoftware auf ihrem PC. Vielen Dank für jede Hilfe!

Antwort
von DarkNightmare, 17

Hi,

. Beim Einstecken kommt eine Reparaturmeldung von Windows, wobei die Reparatur aber nichts bewirkt.

als erstes würde ich den Stick einmal neu Formatieren. Natürlich sollten die Daten vom Stick gesichert sein!

Außerdem kann man manchmal keine Dateien bearbeiten oder abspielen und Ordner werden selbstständig gelöscht.

Kling mehr nach einem Defekt. Auch Speicherzellen in einem USB Stick "altern" je öfter sie neu beschrieben werden, oder es sind einfach günstige Flachspeicher verbaut worden. 

Kann es sein, dass Schadsoftware auf dem Rechner bzw dem Stick ist, welche diese Probleme verursacht?

Würde ich spontan mit nein antworten. Ich würde mal einen anderen Stick benutzen und gucken ob der Fehler da auch auftritt.

Sie hat außerdem dummerweise keinerlei Schutzsoftware auf ihrem PC

Das ist dumm. Du könntest ihr ja mindestens mal einen kostenlosen Virenscanner installieren ;)

Gruß

Kommentar von Unnerfrange ,

Hab mir schon fast gedacht, dass der Stick einfach schon weng im Eimer ist..und für den fehlenden virenscanner hab ich ihr einen Klaps auf den Hinterkopf geben lassen, soll ja das Denkvermögen erhöhen. Ich formatier den mal und schau was sich ergibt, danke für deine Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community