Frage von irgendetwas1234, 40

USB Stick nach RaspPi nur noch ein paar MB Gesamtspeicher?

Hallo.

Wie der Überschrift hoffentlich zu entnehmen hat mein Stick, nachdme ich ihn zum booten von Raspbian genutzt habe, nur noch ein paar MB Speicherplat. Formatieren hat nichts gebracht.

Irgendeine Idee, wie ich das beheben kann?

Antwort
von WongKit, 1

Raspbian hat 2 Partitionen angelegt. Die 100MB, die du in Windows siehst, ist die erste davon. Der Rest liegt in der 2. Partition, welche du nur über die Windows Datenträgerverwaltung siehst.

Wenn du beide Partitionen löschst (nicht formatierst), solltest du eine neue in der Originalgröße anlegen können. Sollte das Windows Tool den Dienst verweigern, nimm den MiniTool Partition Manager Free

https://www.partitionwizard.com/free-partition-manager.html

Pass nur auf, dass du die richtige Partition löschst.

Gruß
WongKit

Antwort
von Nemesis900, 23

Geh man in die Datenträgerverwaltung. Dort solltest du auf den gesamten Speicher zugreifen können und ihn neu formatieren können.

Kommentar von irgendetwas1234 ,

Schon versucht, leider ist keine Interaktion mit dem Resvolumen möglich, noch kann das kleine VOlumen erweitert werden

Antwort
von mau339, 24

Hahaha kenn ich mit windows wird es schwirig mit einer einfachen formatierung deswegen formatiere ich es schnell mit dem handy (android) da mit linux nicht nur dass "sichtbare" sondern auch das versteckt/verschlüsselte es gibt sicher ein programm jedoch hab ich es noch nicht für nötig befunden eines zu suchen

Antwort
von androhecker, 8

Das muss so sein, die Partition wird anfangs nur möglichst klein gehalten.

Vergrößern tut man sie, wenn man die Pi gestartet hat. (Mit dem Raspi Konfig Tool)

Wenn du den Stick wieder "normal" haben willst, dann geht das mit einem Partitionsprogramm, bei Windows bleibt da als bestes wohl Minitool Partition Wizard.

Antwort
von KuarThePirat, 19

Du musst ihn neu partitionieren. Dann kannst du auch wieder den ganzen Speicherplatz nutzen.

Kommentar von irgendetwas1234 ,

Schon versucht, leider ist keine Interaktion mit dem Resvolumen möglich, noch kann das kleine VOlumen erweitert werden

Kommentar von KuarThePirat ,

Womit hast du es denn versucht? Nimm mal was anständiges wie gparted oder Paragon Partition Manager.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community