Frage von magus23 19.01.2012

USB Speicherstick startet nicht mehr - wer kann helfen?

  • Hilfreichste Antwort von FordPrefect 19.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Der Stick ist hinüber. Deswegen darf man auch auf einen USB-Stick nur temporäre Kopieen sensibler Daten auslegen (etwa für den Transfer von A nach B). Als Backup eignen sie sich schon alleine aufgrund ihrer Bauweise in keinem Fall. Wiederherstellen wäre ggfs. möglich im Datenrettungscenter, aber bei Flashchips generell nur mit mageren Erfolgsaussichten. Stick sofort abziehen, keien eigenen Versuche starten und an ein Datenrettungscenter geben (z.B. Kroll OnTrack o.ä.).

  • Antwort von Eugennn 20.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hi,

    ist das so bei allen Computern oder nur bei diesem einen?

    wenn das nirgendswo erkannt wird dann hilft kein Software mehr. Wenn das so ist, dann konnen dir nur die Experten für die Datenrettung helfen. Vor paar Monaten hatte ich auch ähnliches Problem, hab dann mein Stick bei www.flashrecovery.de abgegebe nund nach weniger als eine Woche hatte ich meine Daten wieder. Oder such bei GooGle, es gibt genügend angebote für die Datenrettung. Kroll OnTrack finde ich überteuert, hab bei flashrecovery.de 100 EURO damals bezahlt.

  • Antwort von Rokal 19.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Probiers mal hiermit.
    Wähle-Computerverwaltung dann Datenträgerverwaltung anclicken-
    gefundenen Datenträger (Buchstabe fehlt)anclicken-
    mit rechter Maustaste dem Stick
    einen Laufwerkbuchstaben zuweisen z.B. F oder G
    dann müßte er wieder erkannt werden.
    Wichtig:Den Stick nur bei ausgeschaltetem PC
    an- oder abklemmen,
    oder den Button " Hardware sicher entfernen " benutzen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!