Frage von Habib195, 55

USB Headset zu wenig Strom?

Hallo zusammen,

hab mir vor einiger Zeit einen neuen PC zusammengestellt und seitdem Probleme mit dem Headset. Wenn ich mit dem Headset im Teamspeak oder Skype bin, schaltet sich das Headset komplett aus, ich kann nichts mehr hören, nichts mehr sagen, als würde es nicht angeschlossen sein. Wenn ich nicht im TS bin oder über Skype telefoniere, klappt alles tadellos.

Mein Headset: Turtle Beach PX22

Mein System:

  1. Mainboard: MSI 7821-002R
  2. Prozessor: Intel Xeon E3 1230 V3
  3. RAM: HyperX Savage 2x4 GB
  4. Grafikkarte: MSI GeForce GTX 970
  5. Festplatten: Samsung EVO 850 SSD 120 GB, 2 HDD's
  6. Netzteil: CombatPower 650W

Hab auch mehrere USB-Sachen angeschlossen.. Tastatur, Maus und ein Funkempfänger für den XBox Controller. An meinem alten PC, der deutlich schlechter aufgestellt war mit einer Radeon HD 5700, AS Rock Mainboard und nur den 2 HDD's lief das Headset ohne jegliche Ausfälle.

Kann es tatsächlich daran liegen dass das Netzteil trotz der 650W nicht genug Strom hat um die USB-Ports ausreichend mit Strom zu versorgen?

Antwort
von WosIsLos, 48

Beim Netzteil würde dir der ganze PC und nicht nur das Headset abschmieren.

Kommentar von WosIsLos ,

Das Mainboard hat ja nur 2 USB 2.0 Anschlüsse.

Ich würde einen externen Hub mit Stromanschluß verwenden.

Antwort
von Habib195, 39

Ich habe vorne am Tower noch 2 USB-Anschlüsse, wovon ich einen im Moment verwende. gleiches Problem. Und nur weil das Mainboard nur 2 USB 2.0 Anschlüsse hat ist es kein Grund einen Hub zu kaufen, da an dem Board dazu noch 4 USB 3.0 Anschlüsse sind. Dort auch das gleiche Phänomen. Hat jemand eine Idee woran es liegen kann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten