Frage von Underdock,

USB Headset oder Klinke ?

Hallo zusammen

Ich brauche mal wieder ein neues Headset ! Ich hatte immer eins mit USB Anschluss ! was soweit auch ganz ok war !

Jetzt haben mir schon ein paar Leute gesagt das ich lieber ein Headset mit einem Klinken Anschluss !! Ist das richtig oder besser ?

Was für ein Unterschied ist zwischen einem USB und Klinken Headset ? Was würde Ihr mir Empfehlen ??

Danke für Antworten

Ps Wäre das Headset für das Geld OK ? Hier ein Link THX

http://www.amazon.de/gp/product/B001E42QYE/ref=oss_product

Hilfreichste Antwort von Krim89,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn du eine Soundkarte installiert hast würde ich dir abraten von einem USB-Headset, denn dann wird der Sound über den Soundchip des Headsets berechnet. Wenn du nur Onboardsound hast, bleibt eigt. nur der Nachteil den BerndLauert schon angesprochen hat: man ist unflexibler. Am Klang ändert sich da aber nicht zwangsläufig was.

Kommentar von Underdock,

Hallo ich habe leider nur OnBoard Soundchip ! also ist es egal ob USB oder Klinke ?

Kommentar von Krim89,

Ein Headset mit USB Klinke hat seinen eigenen Soundchip. Es ist also eigt. vollkommen egal. Wenn du noch Boxen nebenbei nutzt werden diese soweit ich weiß gemutet. Es ist im Grunde dir überlassen ob dir Flexibilität wichtig oder vollkommen egal ist. Die Rechenlast steigt damit auch nicht mehr als mit einer normalen Soundkarte wie hier irgendjemand geschrieben hat.

Kommentar von Underdock,

ok super danke dir werde dann wohl eins ohne usb nehmen ist wohl doch etwas besser ;)

Antwort von Rakastaan,

Hi!

Wenn Du die entsprechenden Klinkenanschlüsse hast, dann würde ich diese verwenden. USB-Headsets haben zwar keinerlei Klangnachteile, jedoch hat der Prozessor einiges zu tun und "klaut" Performance, was beim Klinkeneingang weniger der Fall ist.

Hier noch ein kleiner Auszug aus einem anderen Forum:

"Nimm Klinke! Ich hatte zuerst das alte Medusa (mit der flachen Verstärkerbox). Die war aber null abgeschirmt und ich hab ständig meine Telefone (DECT und Handy) hören dürfen. Ich hab dann auf´s USB gewechselt, was sämtliche Störgeräusche eliminiert hat. Sagen wir mal so: Wenn es lief (was meistens der Fall war), war´s genial. Für´s Zocken perfekter Klang und gute Ortbarkeit. Von hinten anschleichen war bei mir nicht drin. Ausserdem könnte ich es wochenlang ununterbrochen tragen ohne beschwerden. Es ist einfach unfassbar bequem.

Probleme: - Lötstelle in der Fernbedienung aufgegangen (wieder gelötet und feddich) lag aber nicht am Headset, sondern an mir (hab aus Versehen recht stark dran gerissen, als ich mich im Kabel verheddert hab) - Bluescreens wenn man das HS zu schnell ausgeschaltet hat, wärend noch irgendein Prog drauf zugegriffen hat. - Wen ich BF2 gestartet hab, wärend ich im Teamspeak war, sind den anderen fast die Ohren abgefallen, weil ich ein ohrenbetäubendes Rauschen gesendet hab. Wenn man dann in BF2 kurz auf Soundoptionen und dann auf anwenden geklickt hat, war´s wieder weg. Weiß nicht, ob ich hier BF2 oder dem Headset die Schuld geben soll. - Mit dem neuen Treiber plötzliches unvermittelt auftretendes Rauschen ingame. Wenn ich dann im Headset-Treiber ein bisschen rumklicke, ist es wieder weg.

Ich werde jetzt wieder auf Klinke wechseln und mir das neue Home besorgen. Dann bin ich nicht mehr von den Treibern des Headset-Herstellers abhängig.

Zum Thema Verarbeitung vom Medusa: Ich hab´s jetzt über 2 Jahre im fast täglichen Gebrauch und lediglich die Polsterung in der Mitte vom Kopfbügel ist mittlerweile (auch durch´s Aufhängen am mitgelieferten Haken) dünner geworden. Ansonsten ist das Stück wie neu. Das widerspricht zwar deutlich meinen Erfahrungen mit anderen Speed-Link-Produkten aber warum soll ich es schlecht reden?"

Quelle: http://www.hardwareluxx.de/community/f87/headset-5-1-usb-oder-klinke-459151.html

Antwort von TheFrog,

Klinke hat den deutlichen Vorteil, dass es sich um ein Analogsignal handelt, das direkt von der Soundkarte geliefert wird wo das Signal nochmal aufgebessert wird. Der USB-Port hingegen kann erstmal einfach nur das Signal durchschleifen.

Mit Plantronics für die untere-mittlere Preisklasse habe ich bisher ganz gute Erfahrung gemacht.

Antwort von xspeed123,

Hey!!

Ich verstehe die Frage nicht ;-) eindeutig Klinke da kannst du schon auf den jenigen hören der dir das gesagt hat.

Analog ist einfach besser und du kannst es auch an Hifi Anlagen verwenden usw.

Das Headset was du die ausgesucht hast habe ich auch,ich kann dir es nur empfehlen.Klang genuss vom besten.

Kommentar von TheFrog,

Naja "Klanggenuss vom besten" kann man bei nem 30€-Headset nun echt nich erwarten ;)

Kommentar von xspeed123,

Geschmackssache!!!Ich finde es ist gut und es lohnt sich das Geld zu investieren.Ist meine Meinung.

Kommentar von TheFrog,

Naja Geschmackssache gibt es bei Soundqualität eigentlich nicht aber ich würde dir durchaus zustimmen, dass wohl die meisten mit der Qualität zufrieden wären. kommt halt auch imemr darauf an, was man damit anfängt... Um n bischen zu Skypen und MP3s am PC zu hören ist das sicher zumindest ok aber wenn man viel Wert auf eine Originalgetreue Soundwiedergabe und ein volles gleichmäßiges Klangspektrum legt kommt man nicht drum rum ein bischen tiefer in die Tasche zu greifen.

Antwort von Coladose1,

Es kommt darauf an, wofür du das Headset brauchst. Zum telefonieren per Skype reicht es vollkommen. Wenn du allerdings auch noch erstklassig Musik damit hören willst, solltest du lieber eines mit Klinke nehmen.

Antwort von Ragnar12983,

Wenn du eines mit Klinkenanschluss nimmst, musst du keine separaten Treiber installieren. Du musst dich halt nur irgendwie mit den bereits angeschlossenen Geräten (Lautsprechern) einigen.

Gruß Ragnar

Antwort von BerndLauert,

eindeutig Klinke! Analog klingts einfach besser und man ist flexibler - sprich: man kann die Kopfhörer auch an Hifianlagen und Verstärkern anschließen und ist nicht an den PC gebunden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten