USB Geräte nach Herunterfahren nicht mehr mit Strom versorgen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob an den USB Ports bei heruntergefahrenem (ACPI S5 oder S4) oder im RAM schlummernden (ACPI S3) PC Spannung anliegt oder nicht, entscheidet das Mobo und ggf. das BIOS.

Es ist möglich, daß immer Spannung anliegt und sich dies nicht ändern läßt. Ich habe ein ASRock E350M/USB3 Mobo, da ist es so. Eigentlich ist es ja eine wünschenswerte Funktion.

Dein ASUS Z170K ist allerdings ein Oberklasse Mobo, da sollte es konfigurierbar sein, per BIOS oder über Reiterchen. Schau mal, ob dein BIOS eine ErP Einstellung hat. Wenn du ErP aktivierst, werden die USB Ports in ACPI S3/S4/S5 vielleicht spannungsfrei. Oder ob du auf dem Mobo für die USB Spannung Reiter setzen kannst.

Außerdem könntest du schauen, ob alle USB Ports in S3/4/5 Spannung haben oder nur manche. Vielleicht lassen sich manche sogar individuell einstellen.

Aber wenn die Tastatur keine Spannung kriegt, dann kannst du den Rechner darüber auch nicht aus S3 aufwecken.

Könntest natürlich auch die Tastatur modden. Oder ganz primitiv Isolierband auf die störenden LEDs kleben. Oder dich einfach mit dem Status quo abfinden. So findest du die Tastatur auch im Dunkeln.

Hier ein guter Artikel zum Thema:

http://www.heise.de/ct/hotline/USB-unter-Dauerstrom-871868.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

schaue dir die Beschreibung deines Motherboards an. Bei manchen gibt es extra eine Steckbrücke, die man umstecken muss, wenn man nach dem Herunterfahren des PCs die Stromversorgung (5 V) der USB-Schnittstellen ausschalten will. Ich habe sie bei deinem Board aber nicht gefunden. 

Wenn du Windows 10 komplett herunterfährst, schaltet sich vielleicht ebenfalls dies Spannung aus: Hierzu muss man vor dem Anklicken von Herunterfahren die Shift-Taste drücken.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedyK
23.11.2016, 21:57

Naja das Herunterfahren mit SHIFT-Taste hebelt ja nur den schnellen Start aus so weit ich weiß und hat nicht viel mit dem Strom zu tun.

1

Das kannst du so leider nicht ausschalten, da die USB-Ports auch im Standby mit Strom versorgt werden. Die meisten Tastaturen schalten, wenn sie nicht mehr vom USB-Controller angesprochen werden diese ab, wenn die Beleuchtung direkt an die Spannungsversorgung von USB angeschlossen ist funktioniert das nicht und sie leuchtet weiter.

Eine Alternative dazu wäre eine schaltbare USB-Buchse (keinen Hub) zu kaufen oder zu bauen. Auch hat dein Netzteil noch alte 4-Pin-Anschlüsse, welche für alte Festplatten und einige Lüfter verwendet wird. Eine Bahn ist 5V, die andere 12V. Ich als Bastler habe meinen alten Monitor mittels 12V dort angeklemmt, da diese Anschlüsse abgeschaltet werden, sobald dein System ausgeht schaltet auch der Monitor ab... Das ist aber mit ein wenig Aufwand verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlorianDS95
23.11.2016, 21:28

Erstmal danke für die Antwort ;) Müsste das dann nicht bei der Tastatur bei allen Computern gleich sein? Weil in den Rezensionen in Amazon wird gesagt, die schaltet beim Herunterfahren ab (also die Beleuchtung), ist bei mir aber eben nicht der Fall...Eine schaltbare USB Buchse würde aber auch nicht wirklich helfen, da müsste ich ja dann quasi anstatt den gesamten Strom von PC zu nehmen die Buchse abschalten, oder meinst du was anderes?
Bzgl. Netzteil: Aber wie sollte das mit einer Tastatur gehen? Die Tastatur braucht ja nicht bloß die 5V Spannung vom USB Port sondern auch die USB-Verbindung selbst...

0

Was möchtest Du wissen?