Frage von FragerinAntwort, 49

USA Wahlen inszeniert?

HEY LEUTE. Wisst ihr was mir komisch vorkommt? Donald Trump ein Mann mit so absurden Ansichten, dass Hillary richtig schmackhaft für die Wahl ist.

Wie konnte es so weit kommen dass dieser Mann jetzt bei dieser Wahl ansteht. Als US President? War es vielleicht so gewollt? Von der amerikanischen Regierung? Ich meine so kurz vor der Wahl kommen immer mehr dreckige Dinge über Trump in's Licht, die vorher doch auch schon vorher existiert haben, aber irgendwie erst jetzt total in den Mittelpunkt geraten sind. Warum sind die sexistischen Videos von Trump erst jetzt gezeigt worden und nicht als Burnie Sanders noch im Spiel war? Auch jetzt, 5 Tage vor der Wahl gibt die FBI angeblich entwarnung dass alle E-Mails von Clinton clean sind. Ich weiß meine Frage klingt absurd, aber kann es sein dass die Regierung, (vielleicht noch mächtigere Menschen, wer weiß;)) von Anfang an Clinton als Präsidentin auserwählt hat? Ich stell mir diese Frage schon seit Monaten und sie lässt mich einfach nicht ruhen.

Clinton kommt die ganze Zeit gut weg. Klar, Mehrheitsprinzip, das Volk entscheidet bla bla.

Aber die Medien beeinflussen doch! Trump wird doch die ganze Zeit runtergemacht(zu recht!), Dinge werden an's Licht gebracht die vorher nie jemand gesehen hat...

Es kommt mir alles so komisch vor und so... So absurd.

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Antwort
von aloisff, 27

Naja, ganz unabhängig von dem Gefühl das es auch aus meiner Sicht eine nicht zu unterschätzende Lobby offensichtlich alles erdenkliche tut um Clinton an die Macht zu pushen muss ich doch feststellen, dass die e-mail-Affäre, unabhängig von der jetzigen Entscheidung des FBI, doch eher den Eindruck vermittelt, dass eine Präsidentin Clinton verhindert werden soll.
Ich hätte gerne einen Sanders als Präsidenten gesehen, glaube aber nicht, dass er unter den Amerikanern, denen jede Art von gesetzlicher Sozialversicherung wie eine Gängelung des Staates vorkommt, eine Mehrheit bekommen hätte.

Übrigens, 40% der jungen Wähler werden vermutlich eine Aternative zu den beiden wählen:
https://www.welt.de/politik/ausland/article158315480/Junge-Amerikaner-waehlen-li...

Kommentar von aloisff ,

ausserdem gibt es noch eine, zwar geringe aber relistische, Chance, dass am Ende ein 'Dritter' Präsident wird:
http://www.derwesten.de/politik/wird-am-ende-ein-mormone-aus-utah-neuer-us-praes...

Antwort
von Qochata, 24

das ist alles nur ein riesentheater und eine inszenierte show vor dieser großen wahl. das mögen die amis, wie keine andere nation. und die medien mischen da kräftig mit, weil sie daran auch verdienen. ob nun trump oder clinton gewählt wird: es ändert sich nur wenig an der amerikanischen politik. deshalb kommt dir das ganze spektakel so absurd vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community