Frage von stellieko, 46

USA Stipendium, wie kriege ich das hin?

Hallo,
ich wollte in der 10. Klasse gerne ein Austausch nach Amerika machen, für ein Jahr(10 Monate).
Meine Eltern haben zwar das nötige Geld, jedoch möchte ich trotzdem erstmal versuchen das Stipendium zu bekommen.
Mein Notendurchschnitt von meinem letztem Zeugnis war 1,8 und in Englisch hatte ich eine 2.
Weiß jemand wie das abläuft und ob ich unbedingt ein soziales Engagement außerhalb der Schule leisten muss?

Antwort
von wilees, 28

Die meisten Stipendiengeber für die USA erwarten auch soziales Engagement.

z.B. PPP schreibt folgendes: 

Das Stipendium steht grundsätzlich allen Schülern offen die zur Abreise
mindestens 15 Jahre und nicht älter als 17 Jahre sind und das Abitur
noch nicht abgeschlossen haben. Im Bewerbungsverfahren wird kein
politisches Wissen abgefragt, ein wenig Interesse an dem politischen
Geschehen in Deutschland und der Welt sollte man aber haben. Was
vorausgesetzt wird ist, dass die Schüler sich sozial oder politisch
engagieren. Dazu zählt beispielsweise die ehrenamtliche Arbeit als
Rettungssanitäter, das Leiten einer Schul-AG oder die Arbeit in einem
Verein. Außerdem wird ein Blick auf die Noten geworfen.

Diverse Stipendien werden nur um Zusammenhang mit betreuenden Unternehmen, die den Austausch organisieren gewährt.

So würde ich erst einmal recherchieren, welche Unternehmen hier einen guten Ruf haben. Es gibt hierzu Foren, in denen sich ehemalige und zukünftige Austauschschüler "treffen".

z.B.  Erfahrungen - SchülerAustausch-Portal

www.schueleraustausch-portal.de/erfahrungsberichte/

Wir persönlich haben sehr gute Erfahrungen mit YFU gemacht. Die auch intensiv geholfen haben, als ein Todesfall in der Familie anstand.                Die u.a. auch zügig eingriffen bei Austauschschülern, wenn ein Gastfamilienwechsel notwendig wurde, was doch immer wieder mal vorkommt.
Kommentar von stellieko ,

Danke für die Ausführliche Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community