USA REISE - HABE ICH ALLES?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ESTA-Regeln haben sich gerade verschärft. Sofern du aber keine 2. Staatsbürgerschaft des Mittleren Ostens hast oder zu Besuch warst, hast keine Probleme. Punkt ist, dass eine bereits erteilte ESTA sang- und klanglos widerrufen wird und man ein echtes Visum braucht. 

http://www.usvisaservice.de/news/article/visa-waiver-program-umsetzung-der-esta-verschaerfungen-gestartet/

Wennd as nicht zutrifft, dann pack die Koffer und gut is. Nimm mal den Ausdruck mit. Manche Fluglinie besteht darauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den Ausdruck erst einmal gebraucht, das war in den ersten Tagen nach Einführung, da standen vor dem Checkin Schalter Mitarbeiter mit Laptops auf dem Arm und haben sich erst mal mit dem System befreundet.

Wenn du auch APIS eingegeben hast, deine erste Adresse in den USA greifbar auf einem Zettel hast, falls der nette Immigration Officer danach fragt, brauchst du ein paar US Dollar für erste Trinkgelder sowie eine besser zwei Kreditkarten, einmal Visa, einmal Mastercard, falls eine mal nicht angenommen wird. Mit der sparkassenkarte kannst du bare Dollar aus dem Automaten ziehen, wenn darauf das Logo der Sparkassen zu sehen ist, also  Sparkassenkarte auch mitnehmen. Das wichtigste ist aber die Auslandskrankenversicherung. Seit 1964 habe ich immer darauf gewartet, dass ich sie mal brauche und vielleicht in einem US Krankenhaus auf McDreamy aus Greys Anatomy oder ähnliches treffe, aber man hat solche Versicherungen ja, damit man sie nicht braucht!

Hast du für die USA einen Mietwagen gebucht? Das ist viel preiswerter von hier. Falls du kein Navi für die USA hast, lad dir so etwas für dein handy, denn ein Navi in USA leihen ist sehr teuer. Mein Navi war mal durch die Sicherheitsprüfung defekt, so dass ich mir eins leihen musste. Das kostete so viel, dass ich dafür ein neues kaufen konnte. Ausserdem gibt es dabei keine Autohalterung, das Navi wird einfach vorn unter die Scheibe gelegt und rollt in jefer Kurve herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du hast alles, aber: die endgültige Entscheidung ob du rein darfst, fällt am Flughafen in den USA. Du hast keinen Anspruch, dass du rein darfst. Stell dich am besten schon mal auf die Fragen ein (Zweck der Einreise, Geldmittel, Rückflug, Unterbringung etc) damit es vor Ort nicht so stressig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
30.01.2016, 14:57

Genau und halte die Adresse deiner Unterbringung bereit. Inklusive Zip Code (PLZ) Straße, etc. das wird alles abgefragt auf dem Zoll Formular, das man im Flugzeug bekommt und ausfüllen muss. Ebenso wird die Flugnummer abgefragt. Die steht auf dem Boarding Pass.  

0

die wollten noch nie einen ausdruck sehen, nie nach esta gefragt, passiert alles automatisch. falls du nicht willst, daß du ihnen auffällst, verdecke tattoos und raus mit piercings - das führt zu nackt ausziehen und durchsuchen bei diesen konservativen a...löchern, sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung