Frage von fiskus666, 36

USA Krankenversicherung Unterschiede zu Deutschland?

Was bedeutet es das man bei Krankheitsfällen in den USA alle kosten selbst in die Hand nehmen muss. GIbt es da keine Krankenversicherung wo einem alles gezahlt wird wie in Deutschland? Heißt das wenn ich mir mein Bein aufschlage und im Krankenhaus bin muss ich den Aufenthalt, die OP usw selbst zahlen?

Antwort
von GermanyUSA, 11

Also wir haben hier in den USA Krankenversicherungen und die sind quasi auch Pflicht, sonst bekommt man im Gegensatz zu Deutschland sogar eine Strafe bei den Steuerbescheiden.

Wer sich keine KV leisten kann, bekommt sie dann quasi kostenlos oder günstiger.

https://www.healthcare.gov/unemployed/coverage/

Ist das Ganze so wie in Deutschland? Nun, das kommt auf die KV an, in der Regel hast du einen Prozentsatz den du selber zahlen musst, der liegt oft um die 20 Prozent. Auch solltest du zu eines der gelisteten Krankenhäuser gehen, da jede KV hier eine andere Einrichtung bevorzugt und du sonst einen größeren Eigenanteil hast.

Wer nur kurz hier ist, kann z.B. eine ADAC-Reiseversicherung abschließen. 

Antwort
von Reanne, 17

Es gibt seit einigen Jahren auch eine gesetzliche Pflicht, sich kranversichern zu lassen. Es gibt auch Arbeitgeber, die sich daran beteiligen, das ist aber freiwillig. Man soll sich privat versichern und die Verträge vergleichen.

http://www.americandream.de/auswandern-usa/partnerangebote/versicherung-usa/

Antwort
von InsidesCrying, 14

Wir in Deutschland haben eine Gesetzliche Krankenversicherung(Kasse).
Wir zahlen Steuern, davon ein kleiner Teil in die Krankenkasse, welche uns dann Versichert.

In den USA gibt es keine gesetzliche Krankenversicherung, nur private
und diese sind zu teuer für die untere Schicht der Bevölkerung. Genauso wie andere Sozialversicherung Systeme. 

Hoffe, was ich hier sage trifft seine Richtigkeit, bin gerne belehrbar von anderen, welche sich damit genauer auskennen :)

LG 

Kommentar von GermanyUSA ,

Wer keinen Job hat, der bekommt sie gesponsort.

Antwort
von NANABUMBUM, 11

In den USA ist Man meisten über seine Arbeit versichert, seit einiger Zeit gibt es aber auch Obama obamacare wo jeder Versicherte seien soll dass passt denen aber nicht. Und ja wenn du nicht versichert bist musst du alles selber tragen, ich musste da schon mal in Krankenhaus hat aber die Versicherung gezahlt war aber auch ne Hausnummer für die fünf Tage

Antwort
von SunAndMoon3, 13

Kommt drauf an, möchtest du dort Arbeit aufnehmen? Oder Urlaub machen? 

Antwort
von Geisterstunde, 7

Das Problem in der USA ist: viele können sich eine Krankenversicherung finanziell nicht leisten.

Kommentar von GermanyUSA ,

Das stimmt nicht, wer keine Arbeit hat, bekommt sie bezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community