Frage von Meinname3825, 98

USA auswandern Heimweh?

Hallo ich möchte in ein paar jahren in die USA auswandern und niemand wird mich mehr umstimmen also steht es fest.Ich weiss schon ziemlich sicher das meine mutter mitkommen wird und falls ich zu dem zeitpunkt eine freundin habe wird sie wohl auch mitkommen . Also meine frage ist wie soll ich damit umgehen das mein vater und mein bruder denen ich sehr nah stehe in deutschland bleiben,denn eine reise nach florida (dort würde ich wohnen) kostet mal eben min. 1600 die hat man ja auch nicht mal eben so gehe ich zumindest von aus ausserdem kann ich mir ja nicht jedes jahr 1 monat urlaub auf einmal nehmen genauso wie meine familie also würde ich sie nur so alle 2 jahre sehen wie soll ich damit umgehen werde ich sehr sark heimweh haben??

Antwort
von FranckRibery83, 26

Du kannst nicht mal eben nach Florida ziehen, um in die Vereinigten Staaten auszuwandern benötigst du eine Green-Card, die wiederum ist sehr, sehr schwer zu bekommen, also fest steht noch gar nix :) Die USA sind landschaftlich ein Traum, aber dorthin auszuwandern ist zum jetzigen Zeitpunkt fast unmöglich, mach doch erstmal Urlaub dort und schaue erstmal, ob es dir dort überhaupt gefällt, um wo glücklich zu werden, muss man sich ja auch wohlfühlen, ich weiß nicht, ob du das von Deutschland aus beurteilen kannst, mach erstmal eine Reise dorthin, du solltest aber auch bedenken, dass es ein Unterschied ist, ob man wo seinen Urlaub verbringt oder ob man wo lebt, das ist nicht zu vergleichen. Schaue doch mal auf die seite des USCIS.

LG, Franck Ribéry

Kommentar von roboboy ,

Ähm, du weißt nichts über den FS, eventuell hat er einen Pass.... Dann braucht er gar keine Greencard, so wäre es bei mir....

Kommentar von FranckRibery83 ,

Ach so, ja dann hast du Glück, bei dem FS gehe ich jetzt aber mal davon aus, dass er kein Amerikaner ist, das würde man ja sonst mit reinschreiben. Andernfalls kommt halt die Frage, wie es mit der Aufenthaltserlaubnis aussieht.

Antwort
von macqueline, 20

Einen ganzen Monat Urlaub? Das kannst du vergessen, auch nicht alle 2 Jahre. Wenn es hoch kommt, bekommst du 2 Wochen Urlaub, und auch das nur bei wenigen Arbeitgebern als bezahlten Urlaub.

Fass erst mal hier Fuß in einem Beruf; wenn du dann die Segnungen des deutschen Sozialstaats genossen hast, überlegst du es dir vielleicht noch einmal, ob die USA wirklich so attraktiv sind.

Mama und eventuelle Freundin müssten ohnehin hier bleiben.

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 39

Beim Auswandern gibt es bedeutend größere Hürden zu nehmen, als Heimweh zu überstehen.

Anhand deiner letzten Fragen, ist dein Wunsch weder sehr konkret, noch bist du auf direktem Weg, deinen Plan umzusetzen.

Merke: nur Ehepartner dürfen mit auswandern, Freundinnen nicht.

Auch in den USA hat man Ferien und bei großer Sehnsucht kann man auch für ein paar Tage nach Deutschland reisen. Es gibt Skype, whatsapp, das gute alte Telefon. Man kann ganz gut Kontakt halten, wenn man möchte.

Antwort
von LienusMan, 35

Du bist 14!!! Dann kann sich so eine Meinung noch ändern.

Du brauchst erst einmal eine Greencard und die kriegst du nicht so einfach!

Also ich wäre mir alles andere als sicher, dass deine zukünftige Freundin so einfach mit auswandert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten