USA Auslandsjahr Stipendium?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi realweissnicht,

ich war letztes Jahr für fünf Monate mit einem Teilstipendium von Ayusa-Intrax in Wales, Großbritannien. Ich kann mich sehr gut in deine Lage hinein versetzen, da es auch mein größter Traum war, für eine längere Zeit ins Ausland zu gehen und die britische Kultur hautnah mitzuerleben. Es war eine tolle Zeit, die mich sehr geprägt hat und ich würde sehr gerne alles nochmal erleben...Deswegen war ich sehr glücklich, als ich ein Teilstipendium von Ayusa-Intrax bekam, das mir bei der Finanzierung dieses wunderschönen Erlebnisses geholfen hat!

Die Organisation vergibt jedes Jahr viele Teilstipendien an auslandsbegeisterte Schüler, wobei, wie du schon richtig festgestellt hast, verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden (schulische Leistungen, ehrenamtliches Engagement u.a.). Im Vordergrund steht jedoch immer deine Motivation ins Ausland zu gehen, die bei dir auf jeden Fall da ist ;) Der erste Schritt für dich wäre also, deine unverbindliche Kurzbewerbung zu Ayusa-Intrax zu schicken. Zu dieser gehört ein kreativer Teil, in dem du deine Motivation, ins Ausland zu gehen zeigen sollst. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Nach deiner Kurzbewerbung erhälst du von der Organisation deine ausführlichen Bewerbungsunterlagen, in denen ein ärztliches Gutachten u.a. gefordert wird. Danach wird es spannend: Der Stipendienauswahltag steht an! An diesem Tag werden verschiedene Workshops mit vielen anderen Bewerbern gemacht, in denen du deine Teamfähigkeit und abermals deine Motivation für einen Schüleraustausch zeigen sollst. Für alle USA-Bewerber steht zudem ein Englischtest an. Für dich wird der wahrscheinlich ganz einfach sein :) und dann...heißt es erst einmal warten auf eine Antwort von Ayusa-Intrax. Die Bestätigung, dass ich ein Stipendium bekommen hatte kam gut zwei Wochen vor Weihnachten und ich habe mich sehr gefreut! Ich habe mein Stipendium angenommen und mich somit verbindlich für einen Schüleraustausch mit Ayusa-Intrax angemeldet. (Erst mit deiner Zusage wird die ganze Sache verbindlich!!) Dann gehen auch schon die nächsten Vorbereitungen los und schon bald sitzt du im Flieger nach Amerika!

Wenn du mehr zum Schüleraustausch mit Ayusa-Intrax und zu den verschiedenen Stipendien wissen möchtest, kannst du dich auf der Hompage der Organisation informieren. Dort findest du auch Blogs von Stipendiaten, die im Moment im Ausland sind oder, die, wie ich, schon zurückgekehrt sind. Ich hoffe sehr, dass dein großer Traum schon ganz bald in Erfüllung geht und wünsche dir viel Spaß in den USA!

Viele Grüße

Caroline

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realweissnicht
24.11.2015, 20:39

Vielen Dank für deine tolle Antwort! :) Hat mir nochmal den Abend versüßt ^^ 

0

Hi realweissnicht,

http://www.austauschschueler.de/bewerbung/stipendium.php

Du kannst dich auf Stipendien bewerben wie du willst, aber die Stipendien, die von Seiten Orgas vergeben werden nur dann ausbezahlt, wenn du auch mit der Organisation den Austausch planst. Du kannst nicht verschiedene Stipendien kombinieren.

Das PPP ist ein Vollstipendien, dafür kannst du dich über verschiedene Organisationen bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Du kannst dich bei jeder Orga für ein Stipendum bewerben, dass ist kein Problem, nur wirst du maximal eines erhalten, bzw. nehmen können. Bei vielen Orgas läuft es scho so ab, dass du nach dem normalen Auswahlverfahren schon einen Vertrag unterschreiben musst, wo drinsteht, dass du problemlos zurücktreten kannst, wenn du das Stipendium nicht bekommst. Sprich da musst du dich dann sowiso schon am Anfang entscheiden, für welches Stipendium du dich bewirbst.

Und selbst wenn du mehrere Stipendien bekommst solltest, kannst du denoch nur eines nehmen, da jedes Stipendium an die Orga gebunden ist. Sprich du bekommst dann nicht von 3 Orgas das Geld überwiesen, und kannst dann die Orga nehmen die du willst. Das Geld siehst du garnicht, das zahlt die Orga quasi gleich ein für das ATJ, und zwar nur bei sich selber, da wird nichts überwiesen, was du an eine andere Orga zahlen könntest.

Das selbe gilt fürs PPP, da bist du auch an eine Orga gebunden. Weiters ist es noch so, dass auf ein Stipendium je nach Orga 150 - 300 Bewerber, da eines zu bekommen ist sehr schwer, bis fast unmöglich.

Es kommt heute nicht mehr so auf die Noten an, sondern eher auf dich. Deine Art, wie du dich gibst, etc. Was es jedoch schwieriger macht, da du jetzt was haben musst was die anderen nicht haben, bzw. muss es bei dir mehr herausstechen. Es gibt auch Stipendien die auf Kreativität oder Soziales ausgelegt sind, und da gibt es wirklich jede Menge Leute die da extrem viel machen. Das musst du dir bei den Orgas durchlesen, was sie genau wollen, und daran dann arbeiten. Noten sind natürlich nicht unwichtig, aber wenn du nicht passt, kannst du einen Schnitt von 1,0 haben, und die Orga nimmt wen mit 2,8 weil er alles hat was sie wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab in der 10. auch ein Atj in den Usa gemacht & verstehe deinen Wunsch total :) Ich musste mich nicht für ein Stipendium bewerben aber ich denke nicht, dass es ein Problem ist, wenn du dich für mehrere bewirbst :-)! Versuchs einfach, auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, probieren kostet nichts.
Nur so nebenbei, macht es nicht mehr Sinn, in der 10. Klasse zu gehen, weil du dann das Jahr nicht wiederholen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realweissnicht
24.11.2015, 17:05

Ne, ich will lieber meine mittlere Reife machen. Ich hab auch nix gegen wiederholen. Ich verpass in dem Jahr ja nix, sondern erlebe viele Sachen dazu :)

0

Hallo realweissnicht,

ich verstehe deinen Traum. Mir ging es ähnlich. Ich habe 3 Monate in Neuseeland verbracht. Ich hatte zwar kein Stipendium, weiß aber, dass meine Organisation TravelWorks auch Stipendien vergibt. Diese Orga hat mir bei der Vorbereitung, in Neuseeland und auch danach super weitergeholfen und ich kann sie nur jedem empfehlen.

Bei weiteren Fragen, schreib mich einfach an

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen, Liebe Grüße, Rebekka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo realweissnicht, 

ich habe leider nicht so viele persönliche Erfahrungen mit Stipendien, aber mich hat damals mein Englischlehrer auf eine Stiftung hingewiesen, die sich für interkulturelle Erfahrungen wie zum Beispiel High School Years einsetzt. Dort habe ich ohne großen Aufwand einen 2,000 Euro Zuschuss bekommen. 

Ich habe aber viele Freundinnen, die sich über die Vergleichsseite Schueleraustausch.net über die verschiedenen Organisationen und die möglichen Stipendien informiert und regelrecht von der Seite geschwärmt. Eventuell findest du dort auch gute Infos, die dir bei der Bewerbung helfen könnten. 

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?