Urtypische Pferde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Przewalskipferd schaut nicht nach Wildpferd aus, es ist das einzige echte Wildpferd, das heute noch lebt. 

Der Mustang lebt wild, ist aber kein Wildpferd und sieht eigentlich auch nicht so aus. Am nächsten kommt dem echten Wildpferd noch das Exmoorpony und vielleicht auch der Vollblutaraber und das Sorraiapferd.

Es gibt Hippologen, die davon ausgehen, dass es 4 verschiedene Wildpferdetypen gab, eine davon ist das Przewalskipferd.

1. der Urkaltblüter - Przewalskipferd

2. das Ursteppenpferd  - Sorraiapferd, der Berber, der Achal Tekkiner, der Galopper als heutige Vertreter

3. das Urpony -  Exmoorpony als heutigem Vertreter

4. der Uraraber - mit dem kaspischen Pony und natürlich dem Araber selbst.

Es ist sehr interessant. Zeeb hat darüber geforscht und vertritt diese Theorie. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

norwegisches fjordpferd

asil araber

islandpferd

camarguepferd

merens-pferd

die annahme, dass wildpferde sandfarben oder braun sind und einen gedrungenen körperbau haben, haben die meisten. da es aber nicht DAS wildpferd, bzw. nicht DAS urpferd gibt, gehören auch unterschiedliche weitere pferde dazu.

der asil araber stammt DIREKT vom kaspischen pony, einem echten urpferd ab.

die camargue pferde werden etwa seit der römerzeit fast ganz wild lebend rein gezüchtet, das islandpferd seit der wikinger zeit.

das merens-pferd ist ebenfalls ein direkter urpferdnachkomme.

ebenfalls könnte man noch den andalusier in die liste aufnehmen - ebenfalls ein direkter urpferd-nachkomme.

das mongolenpony wird seit der zeit von dschingis khan faktisch rein gezüchtet. es ist unter den pferden der marathonläufer und extremsportler. wenn die schwersten distanzritte nicht 160, sondern 1.600km lang wären, würde ausser einem mongolenpony überhaupt kein pferd ankommen - jedenfalls nicht ohne pause. ein trainiertes mongolenpferd kann mit wenigen fress- und trinkpausen drei tage am stück galoppieren.

das wildpferd ist also so eine sache ;-))

du könntest in deinem spiel also auch eine erfolgreiche rückzüchtung des echten, genetisch ausgestorbenen tarpans mit aufnehmen. seit der tarpan ausgestorben ist, ist nämlich auch das farbgen für den echten falben nicht mehr vorhanden.

an deiner stelle würde ich auch ein bisschen die phantasie in diese richtung spielen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Islandpferde natürlich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shetlandponys sind auch sehr "naturbelassen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung