Frage von sunnybunnyx33, 32

Ursachen für einen Buckel?

Hey:) Wir schreiben demnächst einen Test in Sport über Muskelgruppen usw. Nun habe ich dazu eine Frage: Die Bauchmuskulatur und die Rückenmuskulatur haben ja sicherlich was zu tun mit einem Buckel, nicht? Und wie ist es genau? Sind bei einem Buckel die Bauchmuskeln irgendwie verkürzt oder die Rückenmuskulatur zu schwach? Wäre nett wenn mir jemand helfen würde:)

Antwort
von somi1407, 15

Hey! Die Ursachen für einen Buckel können vielseitig sein. In der Regel sind es Erkrankungen bzw. Fehlstellungen der Wirbelsäule, zB Skoliose, M. Bechterew, M. Scheuermann.

Durch gezieltes Muskeltraining kann man seine Haltung verbessern und die Fehlhaltung vermindern bzw. einer Verschlimmerung entgegenwirken.

Kommentar von sunnybunnyx33 ,

in unserem Sportheft steht, dass die Bauchmuskulatur und die Rückenmuskulatur die Wirbelsäule aufrichtet könnte es auch irgendwie sein, dass wenn die Rückenmuskulatur schwach ist, dass die Wirbelsäule dann krumm wird? Ich hab mir dort am Rand 'Buckel' notiert und kann mir es nicht erklären was es damit zu tun hat:/

Kommentar von somi1407 ,

Zu deiner Notiz passt eher die schlechte Haltung, was aber korrigierbar wäre. Der Buckel als solcher ist nicht mal eben aufzurichten

Antwort
von Zeitmeister57, 22

Der sogenannte Buckel hat mit der Muskulatur nichts zu tun.

Er geht auf eine extreme Schiefstellung der Wirbelsäule(Skoliose) zurück oder von einer Verkrümmung des Brustwirbelbereichs aus.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community