Frage von chakaalpaka, 16

Ursachen der Inflation um 1914 (Weimarer Republik)?

Kann mir jemand den grund nennen, warum plötzlich diese enorme Geldentwertung stattfand? (Im Internet ist das kompliziert erklärt)

Antwort
von Mastrodonato, 3

Hier ein sehr gut aufbereiteter, verständlicher Artikel: http://geschichte-forum.forums.ag/t3-inflation-1914-1918-1923-einfach-verstandli...

Die Reparationen spielten eine marginale Rolle, da war der Ruhrkampf (Streik) noch der bedeutendere Auslöser. Aus trotz gegen den Versailler Vertrag druckte man Geld ohne Ende.

Nach dem Zweiten Weltkrieg ging man mit der Währungsreform sehr viel geschickter vor. 

Antwort
von archibaldesel, 9

1914 gab es weder die Weimarer Republik noch eine nennenswerte Inflation.

Antwort
von Hannibal13bep, 12

1914 gab es die Weimarer Republik nicht!!!

Kommentar von chakaalpaka ,

ups

Antwort
von Hannibal13bep, 14

Wenn du die Inflation ab 1914 meinst (wobei sie erst 1923 richtig schlimm wurde) ist der Grund in erster Linie der verlorene Krieg. Der dadurch aufgebrummte Versailer Vertrag war horent, sodass sich das Deutsche Reich Geld von den USA leihen musste. Da dort die Banken Probleme hatten und pleite gingen, waren die Auswirkungen noch stärker im Reich zu spüren.

Kommentar von archibaldesel ,

Welcher Krieg wurde denn 1914 verloren?

Kommentar von Mastrodonato ,

Es ist eine beliebte Mär, dass die Reparationen aus dem Vertrag von Versailles so horrend gewesen wären. Vielmehr waren sie ein Klacks im Vergleich zu den aufgestauten Kriegskosten. Man muss auch bedenken, dass nach Kriegsende Deutschland fast keine Rüstungskosten mehr hatte und sich so eigentlich gut hatte auf die Ziviliwirtschaft konzentrieren können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten