Frage von jola2, 61

Ursache für hecheln und Durchfall beim Welpen?

Hallo, Ich habe einen 12 Wochen alten zwergspitz Welpen und sie hat seit 2 Tagen Durchfall und schläft oft, hechelt immer und isst zwar ein bisschen aber nicht so wie vorher. Am Sonntag war ich mit ihr in der Notfall Klinik da sie sich immer übergeben hat, (was sie jetzt nicht mehr macht) und es wurde ein Röntgenbild von ihrem Bauch gemacht aber nichts auffälliges gefunden. Ich dachte es wird besser aber ihr geht's immer noch schlecht und sie ich sehr schwach. Morgen früh gehe ich gleich zu meinem Tierarzt. Aber wisst ihr was das sein könnte? Kennt jemand Hausmittel gegen Durchfall bei Hunden? Danke für eure Hilfe!

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Buddhishi, 40

Hallo Jola2,

Welpen trocknen sehr schnell aus. Ich würde nicht bis morgen früh warten, wenn sie sehr schwach ist. Hecheln kann zudem ein Signal für Schmerzen sein.

Wenn möglich, würde ich jetzt noch mit ihr in eine Tierklinik fahren. Vielleicht braucht sie eine Infusion. Mit Hausmittelchen würde ich jetzt nichts machen.

Alles Gute

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 35

Röntgen vom Bauch in einer Tierklinik? Einen 12 Wochen alten Welpen der schwach ist und Durchfall hat, legt man nicht in Narkose für ein Röntgenbild. 

Das halte ich für ein Gerücht. Die schicken euch nicht heim ohne Diagnose und machen nur eine Röntgenaufnahme.

Bitte geh dringend mit dem Hund in eine Tierklinik heute oder gleich morgen. 

Kommentar von dwarf ,

Vielleicht wurde das  Gerät in der Aufregung verwechselt?

Antwort
von MaggieundSue, 41

Das du morgen zum TA gehst ist sehr gut. Dieser gibt dir die richtigen Präparaten mit. Erst wenn TA sagt, dass es okay ist,kannst du mit Hausmitteilchen nachhelfen. Hüttenkäse ist etwas, das hilft bei Durchfall. Aber schau zuerst, was TA sagt. Wünsche gute Besserung dem Kleinen! 

Antwort
von dwarf, 28

Ruf Bitte die Tierklinik an, wenn es Deinem Hund nicht gut geht. Wurde ein Blutbild gemacht? Vergiss Hausmittel, denn wenn es Schlimm kommt, dann könnte es etwas ernstes sein.. wie z.Bsp Parovirose.

Antwort
von auchmama, 35

Hat sie denn getrunken?

Sollte das nicht der Fall sein, solltest Du bitte sofort nochmals in die Tierklinik fahren! Bei Welpen ist es ähnlich wie bei Babys, keine Flüssigkeitsaufnahme und es kann sehr schnell sehr sehr ernst werden!

Alles Gute wünsche ich Euch

Antwort
von jola2, 11

Danke für eure Antworten! war heute beim Arzt mit ihr und habe Medikamente für sie bekommen hoffentlich geht es ihr bald besser :(!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community