Urnenmodell Wertemenge bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn X die Anzahl der gezogenen roten Kugeln ist, dann sind in der Wertemenge die "Anzahlen", die X annehmen kann, also X={0;1;2;3}

(bin mir aber da auch nicht ganz sicher...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste auch erst nachsehen. Die Wertemenge ist der Zielbereich.

Wertemenge = das Bild der Abbildung, also alle Elemente, die getroffen werden. Die Wertemenge ist eine Teilmenge der reellen Zahlen.

X gibt an, wie viele rote Kugeln gezogen werden können, nach 3 Zügen mit Zurücklegen.

Das können 0 oder 1 oder 2 oder 3 rote Kugeln sein.

Die Abbildung / Zufallsvariable X geht also aus Omega nach {0,1,2,3} = Wertebereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?