Frage von link4o, 53

Urlaubtagen vereinbaren, geht es?

Wollte fragen ob man Urlaubtagen vor Beginn einem Job vereinbaren kann, z.B. bei Fachinformatiker - Mindestgehalt + 60 Urlaubtage im Jahr

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuro48, 19

Dir stehen gesetzlich bei einer 5 Tage Woche 20 Urlaubstage zu, bei einer 6 Tage Woche 24. Alles darüber ist eine Verhandlungssache.

Dafür gibt es aber  zwei Argumente warum du wohl kaum auf 60 Tage kommen wirst.

1. Würde man dir das nur zugestehen, wenn man dich extrem braucht

2. Würde man dann aber sowas auch kaum mitmachen, weil es nutzlos ist wenn du dringend gebraucht wirst, aber je nach Tagewoche 10 - 12 Wochen im Jahr gar nicht zur Verfügung stehst.

Du bist nicht der einzige Fachinformatiker. Wenn sich auch nur einer mit weniger Ansprüchen und gleicher Qualifikation bewirbt, bist du bei solchen Forderungen raus. Für den Arbeitgeber hat es ja auch eine gewisse Botschaft. Du willst sein Geld um dir ein schönes Leben zu machen, aber im Grunde hast du auf das Arbeiten gar keinen Bock und bist froh ständig Urlaub zu haben.

Je nach Mitarbeiterstrukturen macht das auch der Rest der Belegschaft nicht mit oder meist du deine neuen Kollegen werden  jubeln wenn sie bei vielleicht 24 oder maximal so 30 Tagen Urlaub arbeiten und du bist alle paar Wochen wegen deinem Urlaub nicht da? Wer sich nicht vor Angst um seinen Job nicht traut, wird ganz schnell auch vor der Tür des Chefs stehen und für seine Leistungen mehr Tage wollen und am Ende wird es unrealistisch. Wenn jederum die 3 Monate im Jahr fehlt kostet es erheblich mehr weil man Ersatzkräfte braucht oder der Laden läuft nicht mehr.

Antwort
von NathanDerWeisEs, 33

Hallo link4o,

theoretisch schon.

Ich glaube du wirst aber niemand finden der dir mehr als 30 Tage Urlaub gibt. Es sei denn dein Mindesgehalt ist so niedrig. Aber das ist seit dem Mindestlohn nicht mehr möglich.

Nathan

Kommentar von link4o ,

Danke, dann wenigstens vereinbare ich gute Bezahlung...

Antwort
von GravityZero, 32

Wenn du nach Tarif bezahlt wirst nicht, gibt es keinen festen Vertrag ist es möglich, wobei dir so was wohl 99% aller Arbeitgeber verweigern werden und wenn nicht gibts Abzüge beim Gehalt.

Antwort
von link4o, 25

Verstehen Sie mich nicht falsch. Wenn mein Gehalt 2800 eur waere, kann ich nicht mit dem Arbeitgeber vereinbaren (wenn er zustimmt) dass ich z.B. 1550 verdiene und 3x mehr Urlaubstage habe. Macht es sinn, oder?

Antwort
von Otilie1, 30

es besteht eine gesetzliche menge an bezahlten urlaubstagen , was drüber raus geht musst du wirklich abklären. wenn es dein arbeitgeber mitmacht, kannst  du selbstverständlich auch  unbezahlten urlaub machen

Antwort
von Rheinflip, 5

Gute Idee.  Probier es aus. Im Prinzip erinnert  das an eine Teilzeitstelle, bei der man 3/4 Volkzeit arbeitett und dann eine lange FreiZeit  hat. 

Antwort
von nikey02, 30

Klar kannst du die Urlaubstage frei festlegen. Dein "Chef" muss das halt nur nicht annehmen.

Kommentar von Griesuh ,

Er fagte nicht: wann kann ich Urlaub machen, er fragte bekomme ich im Jahr 60 Tage Urlaub.!!!

Antwort
von Griesuh, 25

Von was träumst du denn sonst noch so?

60 Tage Jahresurlaub.

Komme einmal schnell in die Realität.

Laut Bundesurlaubgesetz stehen dir  jährlich 24 Tage Jahresurlaub zu.

Ob es nun ein mehr an Urlaub gibt ist in den Tarifverträgen und deinem Arbeitsvertrag geregelt.

Wenn du im Jahr 30 Tage Urlaub gewährt bekommst kannste schon Glücklich sein.

Und dein Lohn richtet sich nach dem Mindeslohngesetz und den entsprechenden Tarifverträgen.

Klar kann ein AG noch was freiwillig an Urlaubstagen und Lohn noch drauflegen.

Das was du dir vorstellst übersteigt jegliche Realität.

Deine Vorstellungen sind fern ab von Gut und Böse.


Kommentar von Teeliesel ,

sehe ich genauso!

Antwort
von Teeliesel, 30

NEIN ! Urlaubstage sind vom Arbeitgeber vorgegeben. Über Die bestimmt Er und nicht du!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten