Urlaubstage Pflicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vier Wochen Urlaub (entspricht 24 Werktagen bei einer Sechstagewoche oder 20 Tagen bei einer Fünftagewoche) sind gemäß Bundesurlaubsgesetzt das Minimum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat einen Anspruch auf Urlaub nach dem Bundesurlaubsgesetz. Bei fünf Werktagen sind das 20 im Jahr, bei sechs Tagen 24.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Arbeitsschutzgesetz stehen jeder Arbeitnehmer mindestens 24 Arbeitstage Urlaub zu. Wenn im Arbeitsvertrag weniger stehen sollte ist diese Klausel ungültig. Wichtig ist aber noch, dass das Gesetz auf einer 6-Tage-Woche basiert...wenn man (wie die meisten) nur 5 Tage in der Woche arbeitet kann der Sechste zwar nicht als Urlaubstag angerechnet werden aber dann können einem doch nur 20 Tage im Jahr zustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm steht auf jeden Fall der tarifliche, mindestens aber der gesetzliche Urlaubsanspruch zu.

Das heißt deswegen 'gesetzlich', damit Niemand diesen Mindeststandart verweigern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimose2312
29.09.2016, 13:52

Super Vielen Dank!!!! 

0

Auch wenn im Arbeitsvertrag nichts über den Urlaub steht, dann gilt trotzdem die gesetztlichen Midesturlaubszeiten. Das kannst du alles im BUrlG (Bundesurlaubsgesetz) nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung