Frage von Maddin337, 19

Urlaubstage gestrichen für Prüfung?

Hey geehrte Community,

ich wollte euch fragen, wer von euch vielleicht so eine Situtation schon erlebt hat oder wer einfach davon Bescheid weiß. Ein Kollege macht gerade eine Ausbildung zum Koch und hatte letzte Woche Montag und Dienstag seine letzten Prüfungen. Das er für die zwei Tage frei bekommen hat, ist gesetzlich ja auch vorgeschrieben. Der Betrieb hat aber demjenigen 2 Urlaubstage dafür gestrichen. Nun, ist das rechtens gültig oder nichtig? Darf der Betrieb das einfach so machen?

Antwort
von Apfel2016, 5

Nein.das dürfen sie nicht. Für die Berufsschule und die Prüfungen muss der auszubildende freigestellt werde. Zur Not bei der Kammer beschweren. 

Antwort
von Tronje2, 11

Wenn er einen Ausbildungsvertrag hat ist das auf keinen Fall rechtens.

Bei einer privaten Vereinbarung (ohne Vertrag) ist das möglich.

Er soll zu Gewerkschaft gehen. Notfalls zum Arbeitsgericht. MfG

Kommentar von Maddin337 ,

Arbeitsvertrag besitzt er. Eine private Vereinbarung wurde niemals besprochen. Der Betrieb hat es selbst entschieden. Danke für die Antwort.

Antwort
von AriZona04, 7

Dein Kollege soll mal bei der Handwerkskammer anrufen und genau das fragen. Die wissen Bescheid und haben da auch ein Augemerk drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community