Frage von Selenal4, 51

Urlaubsflirt Wiedersehen, was machen?

Hallo, bin 20, und war dieses Jahr wiedermal in Spanien.Ich habe einen netten Kellner kennen gelernt. (Ich hatte da einen Freund, hat aber nicht gepasst und haben es beidseitig während meinem Urlaub beendet).In seiner Anwesenheit hab ich mich immer zu ihm gezogen gefühlt, was noch nie bei einem Mann war& auch nie in einem Urlaub.

Im Club hat er mir oft Blicke zu gewandt und haben länger geflirtet, kann Spanisch da ich von dort komme. Als der Club schon zusperren wollte, ging ich noch schnell aufs Klo, was man nicht zusperren konnte, warum auch immer, wollte gerade hinaus und da kam aufeinmal der Kellner zu mir hinein, küsste mich, schaute mich an und ging wieder. Meine Freunde und ich beschlossen noch ins Meer zugehen, die Kellner waren zufällig später auch da. Er flirtet wieder ganze Zeit mit mir und macht mir einige Komplimente, und wollte mit mir gemeinsam schwimmen gehen was ich aber ablehnte da ich davon ausging das er mehr als nur schwimmen wollte im Meer. Nach einiger Zeit mir blicke zuwerfend, ging er nachhause. Am nächsten Tag gingen wir wieder in den Club, ich war sehr angetrunken sodass wir nach bisschen reden in einen Raum verschwanden und mehr hatten. Er sagte mir währenddessen, wenn ich hier leben würde, wäre er gern mit mir zusammen. Er fände es sehr schade das ich hier nicht wohne. Da ich so betrunken am Schluss war, wollte ich wiedermals mit ihm.. . Wir saßen draußen vorm Club und redeten viel, auch über meine Beziehung, dann kam er mir plötzlich anders vor, vernünftiger, als ob er mal betrogen worden war, denn er meinte wenn ich keinen Freund habe ist das ok, aber nicht so. Danach brachte er mich noch ins Hotel.

Eine Frau die ich dort kennen lernte, kannte ihn und erzählte mir das er viel herumflirtet und viele Frauen hat, sie selbst auch schon, und er ein arschloch sei, aber das er noch nie zu einer Frau gesagt hat er wäre gern mit ihr zusammen oder sie heim gebracht hat.

Die nächsten Tage haben wir bisschen geflirtet, mehr war da nicht. Aber was mir auffiel (im Vergleich zur ersten Nacht) das er mit keiner flirtete und nur mir blicke zuwandte. Leider haben wir keine Nummern ausgetauscht, wusste nur seinen Namen, wodurch ich ihn von der Homepage Seite der Disco in Facebook fand. Jedoch will ich nicht komisch rüber kommen so als stalker wenn ich ihn jetzt anschreibe.

Was ich mir auch dachte ob das vielleicht eine Idee wäre, in zwei Jahren will ich sowieso nach Spanien für ein Jahr auswandern (wenns gut läuft, dort bleiben). Und ich dachte mir das ich wieder in den Club hingehe, falls der dort noch arbeitet und wenn nicht, das ich ihn dann anschreibe ob er mich noch kennt und das ich ihn zufällig in Facebook gefunden habe oder so. Denn wenn ich ihn jetzt auch Anschreiben würde und er Interesse hätte, würde es sowieso nicht viel bringen da ich in Österreich lebe und er dort, und wir uns nichtmal wirklich kennen lernen könnten. Andersrum wäre das anders und ja viel leichter. Bitte um Antwort

Antwort
von mambero, 25

Klar, kontaktiere ihn doch über Facebook. Vielleicht ist er ja auf einem Bild der Clubseite etikettiert. Erst mal die Clubseite liken, schreib einfach rein, dass du dort warst und es dir sehr gefallen hat. Vielleicht sieht er es ja. Du musst ja nichts von ihm schreiben... Und ggf. auch mal unter Clubnamen + den Namen des Kellners suchen. Manchmal haben die eigene FB-Seiten, weil sie z.B. Public Relation machen oder evtl. findest du so seine private FB-Seite oder weitere Leute, die ihr kennengelernt habt. Dann kannst du ihm ja eine Privatnachricht schreiben. Hast ja nichts zu verlieren.

Stalken? Das wäre erst der Fall, wenn du ihn vollbombadierst bzw. er sagt, er will nichts von dir und du willst ihn weiter kontaktieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community